Kid the Child. (foto: @petersen.jpg)

My Soundtrack: Kid the Child

Eine Mischung aus Of Monster and Men und Kytes – so könnte man den Sound von Kid the Child vielleicht am besten beschreiben. Die vierköpfige Newcomer-Indie-Pop Truppe aus München hat nach mehreren Singles mit „Duty Free“ gerade ihre erste EP vorgelegt. Uns hat die Gruppe, die von der Süddeutschen Zeitung schon zur Band der Woche gekürt wurde, nun für unsere My-Soundtrack-Reihe zur Verfügung gestanden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bilderbuch – Bungalow

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als ich den Song zum ersten Mal gehört habe, war ich komplett geflasht. Die Art und Weise der Produktion, die Instrumentierung, der Vibe des ganzen Songs sind direkt mit mir durchgegangen und ich wusste dass es für mich nichts anderes mehr als Musik geben würde. (Lenny)

Faber – Widerstand

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn es ums Texten geht, gibt es wohl kaum jemanden anderen, den ich mehr dafür bewundere in einfachen Worten und ohne den Zeigefinger auszupacken eine Gesellschaft beschreiben zu können als Faber. Die ehrlichen und gleichzeitig poetischen Texte spornen mich im Songwriting immer wieder dazu an es immer noch besser machen zu wollen um komplexe Themen in ein simples Gewandt kleiden zu können. (Lenny)

Led Zeppelin – In The Light

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hat mich geprägt, weil der Song sehr experimentell ist und mich motiviert hat, selber über meine eigenen Grenzen zu gehen. 

Dazu kommt die extrem interessante Fusion von klassischen Instrumenten und Rockgitarre. (Chris)

Pink Floyd – Wish You Were Here

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ist für mich ein sehr emotionaler Song, da Lenny, Tim und ich ihn an unserer Abiverleihung in Gedenken an eine Mitschülerin gespielt haben. 

Außerdem war er der Anfang unserer Bandgeschichte. (Ida)

John Frusciante – Murderers

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

John Frusciante ist vor allem als Leadgitarrist der Red Hot Chili Peppers bekannt geworden. „Murderers“ ist einer der besten Instrumental Songs des 21. Jahrhunderts, Frusciante ein musikalisches Genie. „Californication“, „Under The Bridge“, „Can‘t Stop“ und „Snow“. Die Riffs für diese Songs kommen alle von John Anthony Frusciante. „Californication“  ist wahrscheinlich mein meist gehörtes Album. John Frusciante ist seit 2019 wieder bei den RHCP aktiv. Wenn sie das nächste Mal nach München kommen, bin ich der erste, der sich eine Karte kauft. (Tim)

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Kylie Minogue kündigt neues Album an