Khruangbin – Friday Morning

Unser Video der Woche kommt diesmal aus Texas. Das Globetrotter-Trio Khruangbin beschäftigt sich in seiner neuen Single “Friday Morning” mit dem Umstand, sich kopfüber zu verlieben. Hat dann und wann etwas von den Isley Brothers, die Nummer. Findet ihr nicht? 

“‘Friday Morning’ ist ein Liebeslied, geschrieben und aufgenommen auf unserer Farm in Burton, wo für uns alles begann” erzählt die Band. “Wir haben unsere Freunde und Verwandten dann gebeten, uns Botschaften der Liebe aufzunehmen und an uns zu schicken. Das Video zeigt die Bandmitglieder, wie sie diese Nachrichten zum ersten Mal hören. Es fängt die Emotionen ehrlich ein.” Ein hübsches Statement. Gerade in Zeiten wie diese, so die Band, sei es ungeheuer wichtig, Liebe zum Ausdruck zu bringen.

Am 26. Januar veröffentlichen Khruangbin ihr zweites Album “Con Todo El Mundo” via Night Time Stories/Rough Trade. Khruangbins Sounds sind tief in der Weltmusik verwurzelt, angereichert mit Soul, Dub und Psychedelia. Ihr 2015er Debüt “The Universe Smiles Upon You” war sehr von Thai-Kassetten aus den 1960ern un 1970ern beeinflusst, die die Band auf ihren langen Auto-Trips zu den Proben in der texanischen Einöde gehört haben. “Con Todo El Mundo” ist nicht nur von Südost-Asien inspiriert, sondern ebenso von unentdecktem Funk und Soul aus Südeuropa und dem Mittleren Osten – insbesondere dem Iran.

Das Video zu “Maria Tambien”, der ersten Single des Albums, etwa erzählt von dem Leben der Iranischen Frau vor der Revolution im Jahr 1979. Die Kreativität, die Freiheit und die Möglichkeit sich selbst zu verwirklichen werden hier gefeiert. Das Video zeigt diese vergessene Seite der Frauen im Mittleren Osten. Die Frauen im Video sind alle Teil eines großen Netzwerks aus Künstlerinnen, Sängerinnen, Tänzerinnen und Songschreiberinnen, die entweder ins Exil mussten oder verstummt sind seit der Revolution. Mit ihrem Video hoffen Khruangbin diese bemerkenswerten Frauen wieder in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und die Kunst von zum Schweigen gebrachten Frauen auf der ganzem Welt zu würdigen.

 

Tourdaten

  1. Februar – Amsterdam, NL @ Paradiso Noord
  2. Februar – Hamburg, DE @ Uebel & Gefährlich
  3. Februar – Berlin, DE @ Festaal Kreuzberg
  4. Februar – München, DE @ Strom
  5. Februar – Köln, DE @ Gebäude 9
  6. Februar –  Düdingen, CH @ Bad Bonn
  7. Februar – Utrecht, NL @ Ekko
Tags from the story
More from Benjamin Fiege

Warmduscher – 1000 Whispers

Unser Video kommt diesmal von einer ganzen Reihe von Warmduschern. Was in...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree