Tame Impala (foto: Neil Krug)

„It Might Be Time“: Tame Impala mit neuer Single – Album kommt 2020

Gute Nachrichten für alle Fans von Tame Impala: Kevin Parker hat gerade mit „The Slow Rush“ das vierte Studioalbum der Band angekündigt. Er erscheint am 14. Februar 2020. Mit „It Might Be Time gibt es nun eine weitere Single daraus zu hören.

„The Slow Rush“ wurde zwischen Los Angeles und seinem Studio in seiner Heimatstadt, dem australischen Fremantle, aufgenommen. Die zwölf Albumtracks wurden von Parker höchstpersönlich aufgenommen, produziert und gemischt. Das Album erscheint bei Caroline International unter anderem auf Vinyl in vier unterschiedlichen Farben und im Heavyweight 2LP-Format.

Die neue Single „It Might Be Time“ spielt mit der Vorstellung, dass das „Mojo“, der Glauben an sich selbst, kurz zum Kippenholen raus ist – und nicht wieder zurückkommt. Es geht darum sich zu hinterfragen. „Hab ich’s noch drauf? Hatte ich’s jemals??“ Der paranoide innere Kompass steht auf Selbstzweifel, sagt, es sei Zeit aufzuwachen und zu akzeptieren, dass die schönen Tage um sind. So viel Verzweiflung sucht sich – ganz recht – seinen Weg mit Druck nach draußen: „It Might Be Time“ deutet an, wie Disco heute klingen könnte, ein bombastischer Ausbruch beißenden Prog-Pops am Puls eines beharrlichen Keyboard-Grooves, punktiert von übersteuerten Drums, der Ausdruck rastloser, innerer Unruhe. Eine verkopfte, psychedelische Zeitbombe, die jeden Moment zu explodieren droht. Das ist Tame Impala 2020.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
„Lascia Mi Fare“: Wanda mit neuem Video