INXS - Live Baby Live (foto: universal music)

INXS: „Live Baby Live“ kommt in die Kinos

Das legendäre Konzert von INXS im Wembley Stadion aus dem Jahr 1991 wird ab dem 27. November zum ersten Mal weltweit in den Kinos gezeigt. Das hat das Label Universal Music angekündigt.

Die Show sei vollständig restauriert worden, um eine neue Breitbild-4K-Ultra-HD-Version zu erstellen. Ein Highlight: Die Aufnahme eines zuvor als verloren geglaubten Songs wurde gerettet. Sie erstrahlt nun im brandneuen Dolby Atmos-Audio-Mix von Giles Martin und Sam Okell.

Der atemberaubende Konzertfilm wird ab dem 14. November in Australien und Neuseeland, ab dem 9. Dezember in Nord- und Südamerika und ab dem 27. November international in den Kinos zu sehen sein. 1991 war ein spektakuläres Jahr für INXS. Ihr Album „X“ war seit acht Monaten in den Charts und wurde in Großbritannien mit Platin sowie in den USA mit Doppelplatin ausgezeichnet. INXS, die zwei Brit Awards gewannen, hatten in ihrer australischen Heimat eine Rekordreihe von Shows gespielt. Sie waren Headliner von Rock In Rio und hatten eine ausverkaufte Tournee durch die USA hinter sich. 

Sechs Jahre nach Live Aid und fünf Jahre nach dem Tag, als die Band Queen im Wembley-Stadion supportete, performten INXS ihre eigene Show am berühmten Veranstaltungsort vor einer ausverkauften Menge von 73.791 verrückten Fans Als Unterstützung dabei: Jellyfish, Roachford, Jesus Jones, Deborah Harry und The Hothouse Flowers. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Jason Mraz: Liebeserklärung an seine Frau