Charlotte Gainsbourg – Take 2

Charlotte Gainsbourg - Take 2 (foto: caroline)

9

9 Caroline / Universal Music
9

Vorgezogene Bescherung für alle Fans von Charlotte Gainsbourg: Die französische Schauspielerin und Sängerin, die im vergangenen Jahr mit dem überaus gelungenen Album “Rest” auf sich aufmerksam machte, legt kurz vor Weihnachten mit “Take 2” nochmal eine EP vor.

Keine Frage: Die Musik von Charlotte Gainsbourg zeichnet eine schwer zu leugnende Sexiness aus. Dieses Hauchen in der Stimme! Wahnsinn. Das hat schon im vergangenen Jahr begeistert – und das funktioniert auch auf dieser EP wieder besonders gut.

Die Tochter von Serge Gainsbourg und Jane Birkin versammelt auf “Take 2″ fünf neue Songs, die wie schon”Rest” von SebastiAn produziert wurden und auch so klingen, als hätten sie gut auf der 2017er Platte Platz finden können. Ein bisschen Indie, ein bisschen Disco, stets etwas düster. Neben drei komplett neuen Songs und einem Live-Stück findet sich auf der EP auch ein Cover von Kanye Wests “Runaway” (ebenfalls in einer Live-Version), dem Charlotte einen doch überraschenden Chanson-Anstrich verpasst. Funktioniert aber.

Ausreißer nach unten gibt es nicht wirklich. Die Tracks sind bockstark. Angefangen vom eingängigen Opener “Bombs Away” bis hin zur vorab veröffentlichten Single “Such A Remarkable Day”, eine gleichermaßen düstere wie hoffnungsvolle musikalische Eigentherapie, in der Charlotte den Verlust ihrer älteren Schwester Kate verarbeitet – poetisch, beinahe wie ein kleiner Exorzismus. 

Anzeige

Fazit: Stark.

Anspieltipps: Bombs Away, Such A Remarkable Day

More from Benjamin Fiege

“It”: Zweiter Trailer aufgetaucht

Wir können es kaum erwarten – und viele andere auch nicht: “It”,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree