BRZRKR (foto: cross cult)

BRZRKR – Band 1

Erscheinungsdatum
April 27, 2022
Verlag
Cross Cult
Unsere Wertung
6

Halb Mensch, halb Gott – und damit eine echte Waffe: In seiner ersten Graphic Novel erzählt der kanadische Schauspieler Keanu Reeves („Matrix“, „John Wick“) die Geschichte eines unsterblichen, blutdurstigen Söldners, der sich nichts sehnlicher wünscht als sterben zu können.

„Comics sind der Wahnsinn“, antwortet Keanu Reeves auf die Frage, warum er sich nach der erfolgreichen Eroberung Hollywoods und einem Abstecher ins Game-Business („Cyberpunk 2077“) nun dem Medium Comic widmet. Für den US-Verlag „Boom“ hat Reeves zusammen mit Starautor Matt Kindt und Zeichner Ron Garney“ BRZRKR“ als zwölfteilige Miniserie entwickelt und mitten im Pandemiejahr 2020 den US-Comicmarkt vitalisiert. Allein Heft 1 wurde über 650.000 Mal verkauft. Das Projekt wurde im Vorfeld von einer Kickstarter-Kampagne beworben und finanziert, die mit knapp 1,5 Millionen US-Dollar und ca. 15.000 Unterstützern zu den erfolgreichsten Comic-Kampagnen aller Zeiten zählt.

anzeige

In „BRZRKR“ (ausgesprochen: „Berserker“) erzählen Keanu Reeves und Matt Kindt die Geschichte des alterslosen Söldners „B“, der seit Jahrtausenden ein Leben voller Gewalt führt. Als die US-Regierung an den unsterblichen Krieger, sozusagen ein Keanu auf Stereoiden, herantritt, geht er einen Handel mit dem Teufel ein. Im Austausch für seine brutalen Dienste, wird ihm Uncle Sam seinen größten Wunsch erfüllen – endlich sterben zu können … 

Viel Action, wenig Text

Vier Hefte werden im ersten deutschen Band zusammengefasst. Bisher will sich der große Tiefgang dabei noch nicht einstellen. Der Fokus liegt (noch) ganz klar auf der Action. Keine Frage: „BRZRKR“ ist nichts für schwache Nerven. Nichts für Zartbesaitete. Es ist bisher ein Splatter in Comic-Form. John Wick meets Conan. Der Strich erinnert dabei an den der Kollegen von der Comic-Schmiede Marvel. Mit allzu viel Text hat man sich dabei nicht aufgehalten.

Übrigens: Der Streaming-Gigant „Netflix“ hat sich die flugs Rechte an der epischen Geschichte gesichert. Er entwickelt bereits einen Spielfilm (mit – freilich – Keanu in der Titelrolle) und einer Anime-Prequel-Serie. Für den „BRZRKR“-Film wurde bereits Mattson Tomlin als Drehbuchautor engagiert, einer der Schreiber hinter dem fantastischen „The Batman“-Film, der gerade in den deutschen Kinos läuft. 

6
Conan meets John Wick.

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Finale Bewertung

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]