Georgie Chapple (foto: jonathan wykes)

24 Stunden mit … Georgie Chapple

Manchmal entspringt Inspiration aus ganz eigentümlichen Quellen. Aber der Reihe nach. Im Titelsong der neuen Georgie-Chapple-EP “Seconds Minutes Hours“ geht es um das Selbstwertgefühl. „Der Songtext entstand Anfang letzten Jahres aus purer Frustration. Es wird immer Menschen geben, die mit sich selbst unzufrieden sind und ihren Zorn dann an dir auslassen. Mit der Zeit lernte ich jedoch, dass nicht jeder Angriff meine Energie, eine Antwort oder Rechtfertigung verdient hat“, so Georgie Chapple über ihren Song. Eine noch tiefsinnigere Bedeutung bekam der Track für die Songwriterin als sie im November 2019, auf dem Weg zu den Aufnahmen für die EP, in einen schweren Autounfall verwickelt wird, dennoch wie durch ein Wunder mit Prellungen, einer gebrochenen Hand und einer Kopferschütterung davon kommt.  „Cause I’m done wasting, seconds, minutes, hours“, heißt es im Refrain des Songs. Und dass sie dieses Motto beherzigt, zeigen auch die Bilder dieser 24-Stunden-Episode, die die in Kulmbach geborene Wahl-Londonerin für uns zusammengestellt hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zoom

Right after breakfast, I usually start most days with getting an update on
everything from the people I work with, during the pandemic it’s usually a
ZOOM or Skype meeting. (foto: chapple)

Shopping

If I have enough time before the next meeting I’ll head to my local food
shop to stock up on my favourites. (foto: chapple)

Cozy Space

I’m currently doing a lot of press days, because my new EP Seconds
Minutes Hours just came out, so I’ve set up a cozy space to do online
Interviews, live sessions or some writing sessions during the day. (foto: chapple)

Party Time

My Birthday tied in nicely with my EP release this year so I celebrated a
lot that week :) (foto: chapple)

Quality Time

I love spending quality time with friends and family. I can always count on
these guys! (foto: chapple)

Camp Fire Moments

During the pandemic, I have missed playing live on stage a lot, but the
upside is, I got to spend most summer evenings with the people close to
me by a camp fire. (foto: chapple)

anzeige

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Soulfood – Familie geht durch den Magen