„Your Song“: Rita Ora mit neuem Musikvideo

Rita Ora (foto: warner music)

Rita Ora hat das offizielle Musikvideo zu ihrer aktuellen Hit-Single „Your Song“ veröffentlicht. Der Clip wurde in Vancouver unter der Regie von Michael Haussman gedreht, der unter anderem schon mit Kanye West, Justin Timberlake und Madonna zusammengearbeitet hat. 

„Your Song“ ist bereits auf dem besten Wege, einer der Sommerhits zu werden. Seit seiner Veröffentlichung hat der Track die Top 10 der Streaming-Charts rund um die Welt erobert, allein bei Spotify hat er über 31 Millionen Streams.

Die Nummer ist die erste Single von Rita Oras kommendem Album, das zum Jahresende hin veröffentlicht werden soll, und bei dem der Fokus mehr auf Oras Organ gelegt werden soll: „Ich wollte, dass die Leute wirklich meine Stimme hören“, sagt sie. „Seit meinem ersten Album hat sich für mich persönlich und beruflich so vieles verändert, das mich als Künstlerin wachsen ließ.“

Rita Oras 2012 veröffentlichtes Debütalbum „Ora“ toppte unter anderem die britischen Charts und enthielt die #1-Singles „Hot Right Now“, „RIP“ und „How We Do“. Mit der Non-Album-Single „I Will Never Let You Down“ landete sie 2014 eine weitere #1 im UK und erlangte Gold-Status in Deutschland, mit „Black Widow“ an der Seite von mit Iggy Azalea feierte sie im selben Jahr zudem ihren ersten großen Erfolg in den USA (#3).

Auch Rita Oras Karriere außerhalb der Musik ging in den letzten Jahren durch die Decke. So wurde sie als Coach bei „The Voice“ (BBC), als Judge bei “The X Factor“ und als Moderatorin von „America’s Next Top Model“ (VH1) ein internationaler TV-Star zur Hauptsendezeit, spielte in der „Fifty Shades Of Grey“-Trilogie mit und hat jüngst die Dreharbeiten zum Film „Wonderwell“ abgeschlossen. Sie hat 15 Bestseller-Kollektionen für Adidas entworfen, wurde Markenbotschafterin für Rimmel und Designerin für Tezenis.

Seit ihrer letzten Veröffentlichung hat die 26-Jährige immer wieder auch mit atemberaubenden Live-Auftritten auf einigen der prestigeträchtigsten Bühnen dieser Welt von sich reden gemacht, vom Vatikan (bei der Heiligsprechung von Mutter Teresa) über Glastonbury bis zum Weißen Haus. Im Februar 2015 lieferte Rita Ora eine ergreifende Performance ihres von Diane Warren geschriebenen Songs „Grateful“ bei der Oscar-Verleihung. „Ich kann es kaum abwarten, die neuen Songs auf Tour zu bringen, dafür lebe ich. Sobald ich die Möglichkeit bekomme, werde ich mich mit einer Band auf den Weg machen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.