Thomas Azier – Talk To Me

Man darf gespannt sein: Thomas Azier arbeitete in Berlin und Amsterdam an seinem zweiten Album. Die Single „Talk To Me“, die der Gute gerade veröffentlicht hat, dürfte dann darauf zu finden sein. Der Clip dazu – unser Video der Woche.

Thomas Azier wird dem einen oder anderen seit seinem Debüt-Album „Hylas“ im März 2014 und der darauffolgenden Europa-Tour ein Begriff sein. Der Mann gab Shows mit Stromae und Woodkid und spätestens 2015 wurde er auch international bekannt, als seine Single „Red Eyes“ für Yves Saint Laurents Beauté-Fragance-Kampagne genutzt wurde.

Jetzt folgt der nächste Schritt – nachdem Thomas Azier sich ein Klavier aus den 1920er Jahren kaufte, kamen die Songideen für seine Produktionen von ganz alleine. Seine neuester Song „Talk To Me“ entwickelte sich durch das Zusammenspiel von Klavier und Laptop, verbunden durch seine Stimme, die sich als „fil rouge“, als roter Faden, durch seine Songs zieht.

„Jeder hat seine tägliche Routine, sowohl on- als auch offline. Ich beschloss, meine Muster zu durchbrechen, vom Leben in der gleichen Stadt über das Schreiben der gleichen Lieder oder die Verwendung der immer gleichen Töne. Wenn ich den nächsten Schritt schon kenne, hab ich das Gefühl, dass es Zeit für Veränderung ist“, so der frankophile Künstler.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.