Seal: Neues Album im November

Seal (foto: warner)

Heidis Ex haut mal wieder einen raus: Seal veröffentlicht am 6. November sein neues Studioalbum „7“. Zwei Songs vom Album, „Every Time I’m With You”und „Do You Ever”, sind ab sofort digital erhältlich.

Auf „7“ erkundet Seal die Liebe und alle ihre Verwicklungen, Eigenarten und Nuancen – ein Thema, dem er sich bereits 2013 behutsam zu nähern begann. Und er wusste genau, worauf er hinauswollte: „Dieses Album dreht sich um das am häufigsten besungene, am meisten diskutierte und am besten dokumentierte Gefühl – „die Liebe“, kommentiert Seal. „Ich habe versucht, all die wundervoll unterschiedlichen Dynamiken einzufangen, ob es der Zorn ist, die Akzeptanz, die Glückseligkeit, die Traurigkeit, das Hochgefühl oder die Rücksichtslosigkeit. Es geht um diese ganz bestimmte Emotion und darum, wie sie uns fühlen lässt.Um die extreme Freude und den extremen Kummer und all die anderen verrückten Dinge, die Liebe mit uns anstellt“.

Um seine Geschichte erzählen zu können, tat sich Heidi Klums Ex einmal mehr mit seinem langjährigen Produzenten Trevor Horn zusammen. Damit setzen sie ihre enge Partnerschaft fort, die mit dem Platin-veredelten Debüt „Seal“ begann (1991, DE: Gold), gefolgt vom vierfach Platin-dekorierten „Seal II“ (1994, DE: Gold), dem Gold-ausgezeichneten „Human Being“ (1998), „Seal IV“ (2003, DE: 2x Platin) und zuletzt„Soul 2“ (2011). „Wir haben im Studio kaum über Musik gesprochen“, berichtet Sealüber die Zeit mit Horn. „Eher haben wir uns über das Leben und unsere Beziehungen der vergangenen Jahre unterhalten. Er weiß einfach, wo er meine Stimme platziert. Auf der einen Seite gibt es die ausgeklügelte Produktion und Handschrift von Trevor Horn, andererseits verliert man nie aus dem Blick, wovon ich gerade singe. Das ist der Rahmen. Es gibt keinen Produzenten, der es besser versteht, den Klang meiner Stimme und was ich damit sagen will im Blick zu behalten. Er treibt mich zu neuen Höchstleistungen an. Er hat mich einen Arbeitsethos gelehrt, der mich bis ans Ende meiner Tage begleiten wird.“

Ursprünglich geboren in London, hörte man Seals unnachahmliche Stimme erstmals1991 in Adamskis Club-Smash-Hit „Killer“. Wenig später gelang ihm mit „Crazy“ ein weiterer Top-10-Hit, gefolgt von weltweiter Anerkennung für sein Debütalbum, das 1992sogar den renommierten BRIT Award für „Best British Male“ erhielt. Songs wie das legendäre „Kiss From a Rose“ machten ihn zum Superstar und brachten ihm drei Grammy Awards in den Kategorien „Song of the Year”, „Record of the Year” und„Best Male Pop Vocal Performance” ein. Weltweit haben sich seine Alben bis heute mehr als 30 Millionen Mal verkauft.

Tracklisting „7“ :

1.Daylight Saving 2.Every Time I’m With You 3.Life On The Dancefloor 4.Padded Cell 5.Do You Ever 6.The Big Love Has Died 7.Redzone Killer 8.Monascow 9.Half a Heart 10.Let Yourself 11.Love