Y'akoto - I Agree (foto: kamé entertainment)

Y’akoto – I Agree

Die wunderbare Y’akoto liefert mit ihrer neuen Single „I Agree“ einen Appetizer für ihre neue EP „Obaa Yaa“, die bald erscheinen soll. Der Clip dazu – unser Video der Woche.

Es mag ein Klischee sein, aber: So manche Künstler sind dann am kreativsten, wenn sie eine Leidenszeit durchmachen. Das ist bei Y’akoto nicht anders, wie sie selbst sagt. Eine zerbrochene Liebe war es, die bei ihr kürzlich schöpferische Kraft freisetzte. Die Musikerin, die Deutschland den Rücken gekehrt und nach einiger Zeit in Paris und der Karibik mittlerweile in Ghana lebt, hat in ihrem Herzschmerz ihren Kollegen AgaJon angefunkt und gemeinsam musiziert. „Mit AgaJon Musik zu machen, ist einfach. Wir reden beide nicht viel. Wir haben nichts gemeinsam, außerMusik“, so Y’akoto.

anzeige

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit: eine neue EP namens „Obaa Yaa“, die wohl bald erscheinen soll. Die hatte die Gute auch auf ihren Kopfhörern, als sie so durch Accra schlenderte. Bei einem dieser Spaziergänge kam ihr auch die Videoidee für die Single „I Agree“. „Die Häuser, die sonnengebleichten Wände, die verrosteten verlassenen Fahrzeuge auf den Straßen erinnerten mich stark an meine Kindheit. Ich bin in Tema aufgewachsen, einer Hafenstadt in Südghana, daher waren das für mich eine vertraute Landschaft in diesen ungewohnten Zeiten.“ Ihr Video-Regisseur Jhey Too Cool sei für die Idee, den Clip vor dieser Kulisse zu drehen, sofort Feuer und Flamme gewesen.

Unterstützung von Sister Deborah

„Ich habe dann mit Sister Deborah gedreht, einer lieben Freundin, die nicht nur ein etablierter Afro-Popstar in Ghana ist, sondern auch eine Umweltaktivistin und insgesamt eine großartige, inspirierender Kreativdirektorin. Es war mir auch eine große Freude, Champion Rolie und DemzyBaye in meinem Video zu haben. Sie sind Teil der DWPACADEMY und wurden kürzlich im Beyoncé- und Shatta Walle-Video „Already“ dabei“, so Y’akoto. Auch Tänzer Incredible Zigi ist in dem Clip mit von der Partie.

Über die neue Single selbst sagt die Musikerin: Bei ‚I Agree‘ geht es um meine Erkenntnis, dass im Leben nichts wirklich wichtig ist. ‚Wir‘ ist alles, was wir haben. Wir sollten uns mehr darauf freuen im Moment zu sein. Wir sollten uns selbst mehr zelebrieren. Das Leben ist nun mal  mysteriös, unvorhersehbar und liegt größtenteils außerhalb unserer Kontrolle. Ich habe die Samples in diesem Track mit meiner Stimme kreiert. Hat Spaß gemacht das aufzunehmen.“

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Mori – Winterschlaf