The Cranberries: Sängerin Dolores O’Riordan ist tot

The Cranberries (foto: bmg)

Bittere Nachricht für alle Fans der Cranberries: Dolores O’Riordan, die Frontfrau der irischen Band, ist heute in London überraschend verstorben. Sie wurde nur 46 Jahre alt.

O’Riordan weilte einer Band-Sprecherin zufolge für Aufnahme-Sessions in der britischen Metropole. Über die genauen Umstände ihres Todes ist indes noch nichts bekannt.

The Cranberries wurden im Jahr 1989 im irischen Limerick gegründet. In den neunziger Jahren hatte sie mit “Zombie” und “Linger” große Hits. Ihre fünf Alben “Everybody Else Is Doing It So Why Can’t I”, “No Need to Argue”, “To The Faithful Departed”, “Bury The Hatchet” und “Wake Up And Smell The Coffee” verkauften sich mehr als 40 Millionen Mal. 2003 löste sich die Band auf, Dolores versuchte sich danach als Solo-Künstlerin. Im Jahr 2009 wagte die Gruppe ein Comeback, veröffentlichte zwei Alben (darunter eines, das Akustik-Versionen der alten Hits umfasst) und ging auch wieder gemeinsam auf Tour.

More from Benjamin Fiege

My Soundtrack: Andrew Barr (Barr Brothers)

In unserer neuen Serie “My Soundtrack” stellen Künstler in unregelmäßigen Abständen fünf...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree