Savannah Pope – Rock n’ Roll No More

Nachdem sie im vergangenen September bereits mit dem Video zu ihrem Song “Creature” für Aufsehen sorgte, legt Singer-Songwriterin Savannah Pope aus Los Angeles nun mit ihrem nächsten Clip nach. Ihr durchaus provokatives Filmchen zu “Rock N’ Roll No More” ist unser Video der Woche.

Der Song stammt aus Savannahs Debüt-Solo-Album “Atlantis”, das am 26. April erscheinen soll. “Rock N’ Roll No More” beginnt sanft, türmt sich dann aber in schwindelerregende Höhen auf. In der Nummer verhandelt Pope, die früher bei der Glam-Rock-Band SpaceCream am Mikro stand, das über die Jahre nachlassende Interesse an Rock-Musik, das an ihrer Liebe zum Genre aber nichts verändert hat. “I wrote the lyrics and melody after a mentor told me I had to become a pop artist to make it. I drove home crying, picked up my old acoustic Martin guitar, and this song is just what poured out. It’s a spiritual ‘anthem’ to something lost…even though it’s really impossible to lose”, sagt sie.

Und so romantisieren die Lyrics das totgeglaubte Genre (das dem nicht so ist, haben wir hier bereits ermittelt), sind dabei aber durchaus auch mal schwarzhumorig: “Hang me with a Les Paul string and drown my flesh in ink / Ready your arrow as I float across the kitchen sink / Light me up and I’ll slip through the drain a small Viking / Setting fire to all of my pipe dreams”, singt Pope beispielsweise.

Das Video zeigt passend zum Thema, wie der Rock zu Grabe getragen wird – dann allerdings zum Wiedergänger wird. Durchaus provozierend. “It reminds me of something I once heard Don Bolles say to the tune of, ‘Rock is dead. It’s always been dead. It’s undead.’ I think this video manages to capture the humor, the dread, the bereavement, and the audacious optimism involved in being a rock artist in 2019”, so Pope.

More from Benjamin Fiege

Tour 2019: Zak Abel kommt nach Deutschland

Gerade erst hatte Zak Abel die Fans hierzulande auf seinen Support-Shows für Tom Misch...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree