Emma Bunton (foto: bmg)

Emma Bunton covert Marvin Gaye

Emma Bunton hat dieser Tage den dritten Song aus ihrem aktuellen Album „My Happy Place“ veröffentlicht. „You’re All I Need To Get By“, ein Duett mit Jade Jones, ist eine Cover-Version des Marvin Gaye & Tammi Terrell Klassikers.

Emma und Jade erzählen über die Aufnahmen im Studio, dass es sie beide Herzklopfen hatten – und nicht aus Nervosität… Emma sagt: „Wir haben es geliebt, zusammen im Studio zu sein. Nach all den Jahren war das sehr romantisch und ein schöner Moment für uns als Paar.“ Jade ergänzt: „Wir haben schon zusammen gearbeitet, als ich noch ein Teil von Damage war, aber das war eine Gruppen-Situation. Jetzt bin ich älter und es war, als wäre unsere Romanze noch einmal entflammt.“

Auf ihrem neuen Album „My Happy Place“ präsentiert Emma Bunton zehn neue Songs, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind. Emma nahm Duette mit einigen hochkarätigen Künstlern auf. Sie arbeitete unter anderem mit Robbie Williams an der neuen Version des Spice Girls-Hits “2 Become 1” sowie mit Will Young bei  „I Only Want To Be With You“, Josh Kumra bei „Come Away With Me“ und ihrem Partner Jade Jones bei „You’re All I Need To Get By“.

Emma sagt: : „Der Grund, warum ich das Album“ My Happy Place“ genannt habe, ist, dass ich glücklich bin mit meiner Familie, mit meinen Freunden, Musik zu hören und im Studio zu sein. All diese Dinge kamen auf diesem Album zusammen. Während der Aufnahme kamen meine Kinder ins Studio, meine Freunde kamen runter, meine Mutter hörte sich jedes Lied immer wieder an. Im Studio fühle ich mich einfach so glücklich. Wenn du älter wirst, fühlst du dich sicherer, weil sich deine Prioritäten ändern und meine Familie zu meinem Schwerpunkt geworden ist. Aber dieses Album ist wie das Sahnehäubchen. Das Schreiben, Aufnehmen und Performen hat definitiv etwas Magisches.“

Emma hat als Mitglied der Spice Girls, der erfolgreichsten weiblichen Popgruppe aller Zeiten, über 85 Millionen Platten verkauft. Als Solokünstlerin hatte sie sieben UK Top 10 Hits und zwei UK Top 10 Alben.

„My Happy Place“ ist am 12. April erschienen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
„Hunger“: Florence + The Machine veröffentlichen neue Single