Ed Sheeran (foto: dan martensen)

Ed Sheeran: Dann erscheint sein neues Album „=“ (Equals)

Ed Sheeran hat Details zu seinem neuen Album „=“ (Equals) bekannt gegeben, das am 29. Oktober über Asylum Records erscheint. Außerdem hat der Brite seinen emotionalen Track „Visting Hours“ geteilt, der neben der bereits veröffentlichten #1-Single „Bad Habits“ Teil des Tracklistings von „=“ ist.

„=“ ist der vierte Teil von Sheerans Symbol-Albumserie. Über den Verlauf von 14 Tracks – die über einen Zeitraum von vier Jahren nach dem Album „÷“ (Divide) Gestalt annahmen – macht Ed eine Bestandsaufnahme seines Lebens und der Menschen, die ihn umgeben. Er erkundet die unterschiedlichen Formen von Liebe („The Joker And The Queen“, „First Times“, „2step“), Verlust („Visiting Hours“), Widerstandskraft („Can’t Stop The Rain“) und das Vaterdasein („Sandman“, „Leave Your Life“). Zugleich verarbeitet er seine Lebenswirklichkeit und Karriere („Tides“). Auch klanglich ist „=“ vielseitig. Es unterstreicht Eds breite musikalische Palette. Angefangen bei jenen gitarrengeprägten Tracks und herausragenden Balladen bis hin zu druckvolleren, euphorischen Produktionen.

anzeige

Während Ed seine eigenen Wahrheiten sucht, fängt „=“ zum einen Intimes und Alltägliches ein. Zum anderen verleiht es allgemeingültigen Erfahrungen eine tiefere Bedeutung, wie auch „Visiting Hours“ zeigt. Ein Track, in dem Ed den Verlust seines Mentors und Freundes Michael Gudinski verarbeitet. Geschrieben kurz nach dessen Ableben, singt Ed in dem Song unter anderem: „I wish that heaven had visiting hours / So I can just swing by and ask your advice“. Ed spielte den ergreifenden Song erstmals bei einem Tributkonzert für Michael im März. In der nun veröffentlichten Studioversion singen Michaels Freunde Kylie Minogue und Jimmy Barnes die Backing Vocals.

Der Schmetterlings-Effekt

„=“ wurde in Suffolk, London, Schweden und L.A. geschrieben und aufgenommen. Neben Ed Sheeran und den Co-Produzenten FRED (No.6 Collaborations Project) und Johnny McDaid (Divide) waren Steve Mac, Joe Rubel, Amy Wadge, Foy Vance, Elvira Anderfjard, David Hodges, Andrew Watt, Lou Bell, Natalie Hemby und Ben Kweller als Songwriter:innen und/oder Produzent:innen beteiligt. Auch Sheerans Bruder Matthew, ein Komponist, war involviert. Er steuert die Streicherarrangements zu „First Times“ und „The Joker And The Queen“ bei. Das Album-Artwork zeigt eine leuchtende Collage aus Schmetterlingsaufnahmen, die den roten Faden des Albums, „neues Leben“, symbolisieren. Unterlegt ist die Collage von einem abstrakten Gemälde Sheerans.

Ed Sheeran:“‚=‘ (Equals) ist ein äußerst persönliches Album, das mir sehr viel bedeutet. Mein Leben hat sich in den letzten Jahren tiefgreifend verändert: Ich habe geheiratet, bin Vater geworden, habe Verlust erlebt. All diese Themen verarbeite ich im Verlauf des Albums. Ich betrachte es als mein Coming-of-Age-Album und kann es kaum erwarten, dieses nächste Kapitel mit euch zu teilen.“

anzeige

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Zeen Subscribe
A customizable subscription slide-in box to promote your newsletter
[mc4wp_form id="314"]