Herrmann (foto: hooge)

24 Stunden mit … Herrmann

In ihrer jüngsten Single „Ich bin raus“ beschäftigen sich Immanuel von Feuerhacke und David Jonathan aka Herrmann mit dem Ausstieg. „Alle reden von der Zukunft, alle drehen sich mit der Uhr“, heißt es in einer Zeile. In einer weiteren: „Dreh dich um, dann siehst du gar nix! Alles leer – nichts was du brauchst“ Die Devise: Raus aus so gut wie allem. Am Ende musst du gar nichts und darfst gelassen nach vorne schauen. …Kurz gesagt: „Cut the crap“ – mach das, was dir wichtig ist! Wichtig war den beiden Musikern, die sich schon seit ihrer Kindheit kennen, zum Glück diese 24-Stunden-Ausgabe, in der sie uns mit auf ihren Trip von Leipzig nach München nehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über, ähm, den Wolken!

Hier sind wir in unserem Flieger auf dem weg von Leipzig nach München. Inlandsflug, ist ja klar. Muss ja schnell gehen alles. Täuscht euch nicht, wenn ihr denkt, das sind doch Mercedes-Sprinter Armaturen. Die Honda Goldwing (Zweisitzige Propeller Maschine) wird aus Kostengründen mit Sprinter Cockpit gebaut. (foto: herrmann)

#KleineJungsGanzGroß

Hier sieht man zwei kleine Jungs in viel zu großen Lebensrollen vor viel zu großen Kameras in viel zu kleinen Mützen. #BayrischerRundfunk #Abendschau, #KleineJungsGanzGroß (foto: herrmann)

Maskenpflicht!

Endlich unerkannt im Aubacher Biergarten rumlaufen, ohne lästig von links und rechts mit Autogrammwünschen und Selfieanfragen genervt zu werden. ;) Danke Maskenpflicht. (foto: herrmann)

Brombachsee

Auf dem Rückweg von München zurück nach Leipzig. Bierchen, Schlappen, Campingstuhl und gute Gespräche am Brombachsee. Auf der Suche nach dem Großen Wagen im Großen Wagen eingeschlafen. (foto: herrmann)

Haxen-Prophylaxe

Morgens halb 8 am deutschen Stauseestrand: Herbert mit seinem Trecker schiebt die ambitionierten Sandburgenbauten der Väter zusammen, damit die Kinder wieder ans Wasser können, ohne sich die Haxen zu brechen. Haxen möchte man in Bayern wenn nur vom Schwein abbrechen. (foto: herrmann)

Über’s Wasser gehen

Durch die ganzen Kreuze am Wegesrand wurde Immanuel so geheiligt, dass ER mit Hilfe vom SUP-Shop-Pleinfeld.de plötzlich aufm Wasser stehen konnte. Danke Christian fürs Wecker stellen an deinem freien Tag. (foto: herrmann)

Alles Lüge!

Ohne Worte ;) …aber mit ganz viel Freude ab nach Hause nach Leipzig. (Ups, war wohl doch keine Honda Goldwing. Erwischt. Heiligkeit weg, wegen Lüge, Plumps ins Wasser – Siehe Insta-Story) (foto: herrmann)

anzeige

anzeige

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
My Soundtrack: Gengahr