„Morning Sound“: Grizzly Bear mit neuem Video

Grizzly Bear (foto: tom hines)

Die Jungs von Grizzly Bear haben ein neues Musikvideo zu ihrem Song „Morning Sound“ veröffentlicht. Die Nummer ist die Lead-Single ihres neuen Albums „Painted Ruins“, das am Freitag erscheint.

Der Clip, bei dem Beatrice Pegard, Regie führte, wurde in Paris gedreht. Grizzly-Bear-Fans dürfen beruhigt sein, es geht gewohnt bizarr zu. So bekommt der Zuschauer allerlei nackte Männer-Ärsche, abgedrehte Bräute, Frauen, aus denen Licht strömt und ausgelassene Tänze zu sehen.

Der Track ist – nach den bereits veröffentlichten Singles „Neighbors“, „Four Cypresses“ und „Three Rings“ – der vierte Vorbote auf das neue Grizzly-Bear-Album „Painted Ruins“, das in wenigen Tagen erscheint. Der Longplayer ist der Follow-Up zu “Shields” aus dem Jahr 2012, das hervorragende Kritiken erhielt und der Band den kommerziellen Durchbruch bescherte. Das Ding enterte die US Billboard Charts auf Platz sieben und wurde von Apple iTunes zum „Album des Jahres“ gekürt. Die Band trat in Folge bei Colbert, Fallon, Letterman, Austin City Limits und Ellen auf. Die Konzerte in der Radio City Music Hall in New York und im Greek Theatre in Los Angeles waren ausverkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.