„Dude. I’m Still Alive“: Wie aus einem Tweet ein neuer Sheryl-Crow-Song entstand

Sheryl Crow (foto: mark seliger/warner)

Keine Frage wird Musikern wohl häufiger gestellt: Wo bekommst du eigentlich deine Ideen für neue Songs her. Grammy-Gewinnerin Sheryl Crow macht vor, wie es geht: Als Inspiration kann schon eine freche Fan-Bemerkung dienen.  

Was war passiert? Auf Twitter entbrannte eine Diskussion um Kid Rocks Bestreben, für den US-Senat antreten zu wollen. Ein Twitter-User zwitscherte:  „Oh man, @SherylCrow must be rolling in her grave right now“.

Crow, die ja immer noch quicklebendig ist, sich daher eher selten in irgendwelchen Gräbern herumrollt und erst kürzlich ein neues Album herausgebracht hat, reagierte: „Dude. I’m still alive.“

Was Crow und Kid Rock miteinander zu tun haben? Für die Jüngeren zum Verständnis: Crow und Kid Rock kennen sich, haben gemeinsam mit „Picture“ (2001) und „Collide“ (2010) in der Vergangenheit ein paar schöne Duette aufgenommen.
Der Twitter-Dialog sorgte auf jeden Fall für Aufmerksamkeit. Und Crow bekam plötzlich Lust, den Dialog musikalisch aufzugreifen und ein Song daraus zusammenzulöten. Das lustige Ergebnis könnt ihr euch hier anschauen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.