Julian Lamadrid (foto: Shervin Lainez)

My Soundtrack: Julian Lamadrid

Mit seinem neuen Konzeptalbum „Mala Noche“, das gerade erschienen ist, wollte der Synthie-Pop-Artist Julian Lamadrid einen Soundtrack für schlechte Nächte liefern. Ist ihm gelungen! Für uns hat der 21-jährige Sänger, Songwriter und Musiker – als Sohn mexikanischer Auswanderer in Dubai geboren und mittlerweile in Brooklyn heimisch – nun den Soundtrack für bessere Tage zusammengestellt. Den Soundtrack seines Lebens.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Joy Division – Atmosphere

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

This is one of the last songs Ian Curtis wrote before he passed away. It’s a song that I’ve probably heard over 6000 times and still without fail it manages to give me goose bumps. Ian took his own life at the age of only 23, and yet he managed to leave behind one of the most insightful and inspiring musical bodies of work. The message this song leaves me with is one of resilience and stoicism. I can hear Ian calling to me at the gates of eternity… “Don’t walk away in silence”. 

Dies ist einer der letzten Songs, die Ian Curtis geschrieben hat, bevor er gestorben ist. Ein Song, den ich wahrscheinlich mehr als 6000 Mal gehört habe und der bei mir immer wieder für Gänsehaut gesorgt hat. Ian hat sich mit 23 selbst das Leben genommen und es trotzdem geschafft, einen solch aufschlussreichen und inspirierenden Musikkatalog zu hinterlassen. Dieser Song hinterlässt bei mir eine Botschaft von Belastbarkeit und Stoizismus. Ich kann Ian praktisch hören, wie er mir an den Toren zur Ewigkeit zuruft: „Laut nicht still davon.“

Arthur Russell – That’s Us/Wild Combination

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

How does one describe love? How can a poet really put something as complex and emotional as love into a couple of lines? Arthur Russell manages to do it so simply that it hurts every time I hear the words. What is love? “It’s a talk in the dark, it’s a walk in the morning”. His song writing and break down of structure (not to mention how this song always makes me what to dance) changed the way I looked at musical composition. This song freed me from so many limitations I had created when it came to making music. Thank you Arthur. 

Wie beschreibt man Liebe? Wie kann ein Poet ein solch komplexes und emotionales Thema wie Liebe in so wenige Zeilen pressen? Arthur Russell schafft es irgendwie. Auf eine Art und Weise, die mir fast schon weh tut, wann immer ich seine Worte höre. Was ist Liebe? „It’s a talk in the dark, it’s a walk in the morning“. Sein Songwriting und sein Bruch mit den Strukturen haben die Art und Weise verändert, wie ich musikalische Kompositionen betrachte. Außerdem bringt er mich zum Tanzen. Dieser Song hat mich von so vielen Einschränkungen befreit, die ich hatte, als ich mit dem Musikmachen begann. Danke, Arthur!

Suicide – Dream Baby Dream

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The musical work of Alan Vega and Martin Rev (Suicide) changed music forever, whether or not people realise that is not of any concern, it is simply a fact. Many of their songs deserve to be on this list simply because of how much each of their songs mean to me. I choose Dream Baby Dream because I think its the song that most elegantly presents how influential and daring their music is for me. I wouldn’t be the artist I am today if it hadn’t had been for Suicide. They reminded me, as a nervous and scared 15 year old, that regulating your aspirations and goals to reality was a waste of a life, follow what you love and “dream baby dream, forever”. 

Die musikalische Arbeit von Alan Vega und Martin Rev (Suicide) hat Musik für immer verändert. Ob den Leuten das klar ist, ist egal, es ist Fakt. Viele ihrer Songs würden es verdienen, in dieser Liste aufzutauchen, so viel bedeuten mir ihre Lieder. Letztlich habe ich „Dream Baby Dream“ gewählt, weil dieser Song am elegantesten aufzeigt, wie einflussreich und mutig ihre Musik für mich ist. Ich wäre nicht der Künstler, der ich heute bin, wenn es Suicide nicht gegeben hätte. Sie haben mich daran erinnert, als ich ein nervöser und ängstlicher 15-Jähriger war, dass es nichts bringt, eigene Ziele zu beschränken. Man sollte stattdessen dem folgen, was man liebt und immer träumen.

Daft Punk – Touch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

My dog passed away last summer after months of being sick. When he died, I thought of him with peace and accepted it quite naturally, he was old and had lived a good life. When I found out about his death, I was instantly transported back to the summer that Random Access Memories was released. I remembered going for long walks with my dog in the hot Dubai summer nights, and just listening to this record on repeat. Touch was the height of the album for me, an opus of musical perfection, a sonic painting that broadened the possibilities of how music could sound and move for me. It is one of those songs that I listen to and I remeber exactly how it made me feel on that first listen, the ecsasy, the wonder, the hope. 

Im vergangenen Sommer ist mein Hund gestorben, nachdem er mehrere Monate lang krank war. Als er starb, habe ich in Frieden an ihn gedacht und es akzeptiert. Er war alt und hatte ein gutes Leben. Als ich von seinem Tod erfuhr, brachte das Erinnerungen zurück an die Zeit, in der „Random Access Memories“ veröffentlicht wurde. Ich erinnere mich daran, wie ich mit meinem Hund in heißen Dubai-Nächten lange Spaziergänge unternommen habe und dabei diesen Song auf Repeat gehört habe. „Touch“ war für mich der Höhepunkt des Albums, ein Opus der musikalischen Perfektion. Ein sonisches Gemälde, das die Möglichkeiten, wie Musik klingen könnte, für mich erweitert hat. Es ist eines dieser Lieder, bei denen ich mich immer daran erinnere, wie ich mich fühlte, als ich es das erste Mal hörte. An die Ekstase, das Wunder, die Hoffnung.

Elvis Presley – Blue Moon (Take 9) 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Elvis has always been my most significant and prominent musical inspiration. Since the age of 5 I was staring into the mirror blasting Hound Dog on my walkman and attempting to imitate his legendary leg shake dance. My admiration for the man never faded. This is one of those songs that allows me to access a deeper and fundamental part of my self. The anger, the wonder and fear that comes along with being an emotional man without an outlet. Whilst i might listen to this song in bed with a lover, i would just as easily have it blasting in my ears as i walk into a bar, fist clenched and ready to rumble.

Elvis war immer die wichtigste und prominenteste musikalische Inspiration für mich. Als ich fünf Jahre alt war, habe ich in den Spiegel geblickt, auf meinem Walkman „Hound Dog“ gespielt und versucht, seinen Tanzstil zu imitieren. Meine Bewunderung für diesen Mann ist nie verschwunden. Dieser Song hat es mir ermöglicht, einen tieferen und wichtigen Teil von mir zu erreichen. Der Ärger, das Wunder und die Angst, die mitschwingen, wenn man ein emotionaler Mann ohne Ventil ist. Ich könnte diesen Song ebenso mit einem Lover im Bett hören wie ich ihn auf dem Weg in eine Bar hören könnte, die Faust in der Tasche, bereit, einen drauf zu machen.

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Im Interview: Werner Köhler – Der Geschichtenerzähler