The Hurricane Heist

The Hurricane Heist (foto: universum film)

3

3 Universum Film
3

Action-Filme, in denen das Wetter die Hauptrolle spielt, sind eigentlich immer eine schlechte Idee. Das hat Regisseur Rob Cohen nicht davon abgehalten, “The Hurricane Heist” zu drehen. Der Streifen liegt ab morgen fürs Heimkino vor.

Es scheint der perfekte Plan. Zumindest aus Ganoven-Sicht: Während sich einer der schlimmsten Hurrikane der Geschichte zusammenbraut und auf das Festland zusteuert, nutzt eine Gruppe von Hackern dies als Chance, um unentdeckt den ultimativen Raub durchzuziehen. Im Schutz des Wirbelsturms wollen sie die Schatzkammer von Alabama ausrauben, in der aussortierte Geldscheine im Wert von 600 Millionen Dollar nur darauf warten, zu Altpapier geschreddert zu werden. Doch die Gangster haben die Rechnung ohne die topmotivierte Bundesbeamtin Casey (Maggie Grace), den Hurrikan-Experten Will (Toby Kebbell) und dessen Bruder, den Ex-Elitesoldaten Breeze (Ryan Kwanten), gemacht. Gemeinsam versuchen sie, den Millionen-Dollar-Raub zu vereiteln und nebenbei auch noch den Sturm zu überleben …

35 Millionen US-Dollar hat “The Hurricane Heist” in der Produktion gekostet, eingespielt hat er gerade mal 16 Millionen US-Dollar. Keine Frage: An den Kinokassen dieser Welt war der Action-Streifen ein Flop. Und das nicht ohne Grund. Der Film ist schlichtweg hanebüchen. Die Story ist löchrig, der Plot geradezu absurd und die Dialoge einfach dümmlich. Im Action-Genre kann man über solche Hindernisse ja noch hinwegsehen, wenn der Film von einem charismatischen Hauptdarsteller oder Protagonisten getragen wird. Aber auch der wird uns hier nicht kredenzt. Und so reiht sich Rob Cohen (“Fast and Furious”, “XXX”) mit diesem schlechten “Hard Rain”-Rip-Off in die Reihe jener Regisseure ein, die am Wetter-Action-Genre letztlich krachend gescheitert sind.

Anzeige

Fazit: Überflüssig.

More from Benjamin Fiege

“All About Waiting”: Dhani Harrison mit neuem Video

Dhani Harrison hat das Musikvideo zu seiner Single “All About Waiting” aus...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree