Sheryl Crow - Be Myself (foto: warner music)

Sheryl Crow – Be Myself

55 Jahre und kein bisschen müde: Sheryl Crow kommt auf ihrem neuen Studioalbum „Be Myself“ so rockig daher wie lange nicht.

Auf ihrem neunten Studio-Longplayer macht die US-Amerikanerin wieder mit ihrem langjährigen musikalischen Partner Jeff Trott gemeinsame Sache, der ihr schon Hits wie „If It Makes You Happy“ und „My Favorite Mistake“ beschert hat. Crow selbst sagt im Waschzettel zum Album, ihr Hauptziel sei es diesmal gewesen, „herauszufinden, was die Leute bei meinen frühen Songs so sehr als authentisch und echt berührt hat. Also habe ich mich zum ersten Mal in meinem Leben hingesetzt und meine alten Platten gehört. Ich habe meine Kinder zur Schule gefahren und mir das Material auf der Heimfahrt angehört. Das hat mir dabei geholfen, mich an den Anfang meiner Karriere zu erinnern.  Aber es ging nicht darum, mich zu wiederholen. Es ging darum zu sehen, wo ich ursprünglich herkomme, und zu sehen wohin mich dies nun bringen wird.“

Und so hat die Gute offensichtlich wieder Gefallen an härteren Klängen gefunden. Crow klingt auf „Be Myself“ so direkt, so authentisch und rockig wie lange nicht. Erinnert doch stark an den Sound, der sie in den Neunziger Jahren groß gemacht hat (man nehme nur die Single „Halfway There“), auch wenn immer noch ein bisschen Elemente aus ihren Memphis- und Nashville-Abenteuern der jüngeren Zeit mit im Spiel sind.

Neben „Halfway There“ gehört sicherlich das ebenso bluesige wie wütende „Heartbeat Away“ zu den Glanzlichtern. Und auch die Herzschmerz-Nummer „Strangers Again“ und das eher süßliche „Rest Of Me“ wissen zu überzeugen.

Bei so viel gutem (wenn auch nicht großartigem) Material verzeiht man Crow auch den Kulturpessimismus, den sie etwa auf dem titelgebenden „Be Myself“ durchscheinen lässt: „How many selfies can you take before you look like a jerk? (…) „Every time I check my Twitter / Somebody’s butt is in my face. (…) Put your phone away“.

Anzeige

Fazit:Sie kann es noch.

Anspieltipps: Halfway There, Heartbeat Away, Strangers Again, Rest Of Me

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Ballon