Das Messer im Wasser

Das Messer im Wasser (foto: studiocanal)
1 Studiocanal
1

Ein Film aus dem Frühwerk Roman Polanskis gibt es jetzt auch fürs Heimkino: Das polnische Beziehungsdrama “Das Messer im Wasser” aus dem Jahre 1962 gibt es jetzt auf DVD und Blu-Ray.

Andrzej (Leon Niemczyk), ein wohlhabender Sportjournalist, und seine schöne junge Frau Krystyna (Jolanta Umecka) planen mit ihrer Yacht einen Segel-Trip auf der Masurischen Seenplatte. Auf dem Weg dahin trifft das Paar auf einen 19-jährigen Studenten (Zygmunt Malanowicz) und nimmt ihn spontan im Auto mit. Sie laden den Fremden sogar mit auf ihr Boot ein! Eine schlechte Idee, wie sich schnell zeigen sollte: Der junge, blonde Freigeist und der konservative Machtmensch Andrej bekommen sich so richtig in die Haare. Und klar, Krystyna steht mittendrin, immerhin geht es hier natürlich auch um sie. Beide Männer verzehren sich nach ihr. So richtig scheint sie allerdings keinen der beiden Kerle sympathisch zu finden. Das Drama spitzt sich zu, als das Klappmesser des jungen Manns über Bord geht – und der junge Mann gleich mit dazu. Er taucht nicht wieder auf …

Mit “Das Messer im Wasser” legte der damals noch junge Roman Polanski seinen ersten richtigen Spielfilm vor. Beinahe ein Kammerspiel, komplett in Schwarz-Weiß gehalten. Aufs Wesentliche reduziert, sparsam aber effektiv inszeniert und ziemlich spannend. Jedes Bild ist hier ein Genuss. In Polen kam der Film zunächst überhaupt nicht gut an, sollte aber langfristig das nationale Kino umkrempeln. Im Westen jedoch war der Streifen direkt ein Erfolg. Polanski sackte dafür den Kritikerpreis bei den Filmfestspielen von Venedig ein und erhielt auch völlig zu Recht eine Oscar-Nominierung (Bester fremdsprachiger Film). Schon alleine das Geld wert: der wunderbare Jazz-Score von Krzysztof Komeda, der unheimlich viel zur Atmosphäre des kunstvollen Films beiträgt.

Anzeige

Fazit: Spannend.

More from Benjamin Fiege

My Soundtrack: Esche (Serum 114)

“Die Nacht mein Freund” – so heißt das neue Studio-Album, dass die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree