Chris Stapleton – From A Room: Volume 2

Chris Stapleton - From A Room: Volume 2 (foto: universal music)

8

8 Universal Music
8

Produktiv, produktiv: Mit “From A Room: Volume 2” haut der Grammy-Gewinner Chris Stapleton gleich sein zweites Album in diesem Jahr raus. Und warum auch nicht? Immerhin ist der Vorgänger „From A Room: Volume 1“, der ebenfalls 2017 erschienen ist, das meistverkaufte US-Country-Album des laufenden Jahres.  

Wie auch der erfolgreiche Vorgänger wurde “From A Room: Volume 2” in dem ebenso legendären wie historischen RCA Studio A in Nashville aufgenommen. Auch sonst hat sich musikalisch nicht viel verändert: Stapleton offeriert hier wieder eine funktionierende Mischung aus Country, Folk, Southern Rock und Blues, und ja, ein bisschen Soul ist auch dabei. Und wieder hatte Produzent Dave Cobb seine Finger mit im Spiel. Buchstäblich, den der Mann übernahm auch gleich den Job an der Akustikgitarre. Unterstützt wurden Stapleton und Cobb durch Morgane Stapleton (Background-Gesang) sowie J.T. Cure (Bass) und Derek Mixon (Schlagzeug).

Die Früchte dieser Zusammenarbeit: neun warme, ja, geradezu leidenschaftlich vorgetragene Stücke, die es wirklich in sich haben. Stapletons romantische Interpretation von Kevin Welchs “Millionaire” gibt einen wunderbaren Opener ab. Nicht das einzige (gelungene) Cover: Der Song “Friendship” wurde ursprünglich durch Pops Staples bekannt gemacht. Kann auch was in der Stapleton-Variante. Der Rest: neues Material, aus dem der Rocker “Midnight Train To Memphis”, der Blues-Rocker “Hard Livin” und die herzzerreissende Ballade “Nobody’s Lonely Tonight” herausragen.

Stapleton beweist mit seiner “From A Room”-Serie eindrucksvoll, das Country abwechslungsreich sein kann – und was für ein großartiger Geschichtenerzähler in ihm steckt.

Anzeige

Fazit: Hörenswert.

Anspieltipps: Millionaire, Midnight Train To Memphis, Friendship, Nobody’s Lonely Tonight, Hard Livin

More from Benjamin Fiege

Aretha Franklin – The Atlantic Singles Collection 1967-1970

Würdigung der “Queen Of Soul”: Dieser Tage ist mit “The Atlantic Singles...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree