Zayn Malik: Inspiriert durch die Beatles

Der Ex-One-Direction-Sänger Zayn Malik ließ sich für sein Solodebüt „Mind Of Mine“, das heute erschienen ist, laut eigener Aussage von den Beatles inspirieren. In einem Interview mit „NME“ erzählte er, wie der an die Musik der Fab Four erinnernde Song „Fool For You“ zustande kam.

„Ich habe in der Woche, in der ich den Loop bekommen habe, viel John Lennon gehört“, so der Sänger. „Und da gab es diesen einen Song, der mich nicht mehr losgelassen hat, mit indischer Musik am Anfang, Sitar, und dann wird er wie zu einem anderen Song“, schwärmt er über „Lucy In The Sky With Diamonds“.

Den Titel des Albums, „Mind Of Mine“, erklärt Malik so: „Es reflektiert die ganze Erfahrung, die ich dem Hörer vermitteln will. Ich wollte, dass es beinahe wie ein Brainstorm wird. Es ist einfach nur Musik und einfach das, was du in diesem Moment fühlst.“

Malik verließ One Direction nach fünf Jahren im März vergangenen Jahres. Sein erstes Soloalbum „Mind  Of Mine“ erschien heute. Die Single „Pillowtalk“ wurde bereits vorab veröffentlicht und erreichte sowohl in Großbritannien als auch in den USA jeweils Platz eins der Charts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.