Wunderbar-bizarr: Das neue Video von Imaginary Friend

Imaginary Friend (foto: band)

Ein bisschen Horror, ein bisschen Humor, eine starke Metapher – das neue Video von Imaginary Friend ist schlichtweg brilliant. 

Geheimniskrämer sind sie schon, die Mitglieder des Ensembles von Imaginary Friend. Wenig ist bislang über die Gruppe aus Los Angeles bekannt. Immerhin: Man weiß, dass sie mit „Fire Escape“ gerade ein sehr hörenswertes Acoustic-Folk-Pop-Album vorgelegt haben, bei dem sie illustre Unterstützung durch Kina Grannis („Stairwells“) hatten. Zur Single „Nothing Alone“ hat die Band jetzt ein wunderbar-bizarres Video veröffentlicht. „most ridiculous video ever & somehow i teared up in the middle. conflicted emotions!“, schrieb Grannis auf ihrer Facebook-Seite. Und Imaginary Friends? Die ließen sich zumindest zu einem „Breaking up is hard to do. Especially when it’s with a chainsaw.“ hinreißen.

Aber seht selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.