William Patrick Corgan – The Spaniards

Der gute Billy Corgan wird bürgerlich. Zumindest was seinen Namen angeht. Sein neues Album „Ogilala“ veröffentlicht der Mann nämlich nicht mehr als Billy, sondern als William Patrick Corgan. Erscheinen soll das Album am 13. Oktober bei BMG. Um die Wartezeit zu verkürzen, veröffentlicht Corgan mit „The Spaniards“ vorab ein kleinen Heißmacher. Der Clip zu dem von Rick Rubin produzierten Track ist unser Video der Woche. 
 
Regie hat hier Corgans langjährige Kollegin Linda Strawberry geführt. Das Video umfasst Szenen aus Corgans kürzlich angekündigtem Stummfilm „Pillbox“, der zur Musik von „Ogilala“ gedreht wurde. Corgan schrieb das Drehbuch zu dem von einer Heldenreise inspirierten Film und führte gemeinsam mit Strawberry Regie. Hier geht es zum offiziellen Trailer des Films. Der Film feiert nächsten Monat Premiere bei vier ausverkauften Screenings in London, Los Angeles, Chicago, und New York. 
 
Diesen Sonntag stellt Corgan erstmals neues Material von seinem Album „Ogilala“ bei seiner Live Performance für Arte Berlin Live vor. Fans können diese Performance weltweit via Live Stream am 1. Oktober um 19:00 Uhr CET hier verfolgen.
Nächsten Monat macht sich Corgan auf eine Solo Akustik Tour durch Nord Amerika, die am 14. Oktober in Brooklyn, New York startet und am 11. November in Los Angeles, Kalifornien mit drei aufeinander folgenden Shows im Masonic Lodge @ Hollywood Forever Cemetary enden wird. Bei diesen intimen Performances wird Corgan neben den Songs aus „Ogilala“ auch ein zweites Set vorstellen, das Songs aus seinem frühen Werk aber auch die Jahre als Frontmann der Smashing Pumpkins umfassen wird und noch vieles darüber hinaus. Tickets für die Tour sind hier verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.