Weil es ein kleines Mädchen auspfiff: Adele legt sich mit Kölner Publikum an

Adele (foto: xl recordings)

Da hat sich das Publikum in der Kölner Lanxess-Arena am vergangenen Samstag nicht gerade mit Ruhm bekleckert: Bei einem Konzert der Sängerin Adele pfiff es ein kleines Mädchen aus. Die Pop-Diva fand das wenig amüsant. 

Jeder Star hat so seine festen Konzert-Rituale. Bruce Springsteen lässt kleine Kinder gerne Mal „Waitin‘ On A Sunny Day“ mitsingen. Und Adele holt sich gerne Mal jemanden hoch auf die Bühne. Hat sie auch am Samstag gemacht. Die Glückliche war die kleine Alea, zehn Jahre alt, die überglücklich war, ihr großes Idol Mal aus nächster Nähe erleben zu dürfen. Doch als Adele die Kleine fragte, woher sie denn sei und diese dann mit „Düsseldorf“ antwortete, gab es ein Pfeifkonzert aus rund 10.000 Lippenpaaren. Fand Adele überhaupt nicht witzig. Die blaffte – mit Recht – das Publikum an:„Seid sofort ruhig! Sie ist zehn Jahre alt!“

Da hat sich das Publikum echt nicht von seiner besten Seite gezeigt. Peinlich.

Tags

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.