„Waterfalls“, „Call Me“: Kyle Craft covert sich durch die Musikgeschichte

Kyle Craft (foto: joel morrow)

Kyle Craft, der uns dank seines Albums „Dolls Of Highland“ (2016) in bester Erinnerung geblieben ist, hat eine Clip-Serie auf YouTube veröffentlicht, in der er sich quer durch die Musikgeschichte covert. Eine wunderbare Reihe, die wir euch nicht vorenthalten wollten.

Die Idee entstand sozusagen aus einer Sektlaune heraus. Craft hatte laut Label gerade sein neues Album fertiggestellt, als er einfach Mal so zum Spaß einen Jenny-Lewis-Song aufnahm. Daraus entwickelte sich rasch ein spontanes Projekt, für das Craft nun einige seiner liebsten Songs weiblicher Sängerinnen interpretierte und sich so vor diesen verneigte. Wir haben euch eine Auswahl unserer liebsten Versionen zusammengestellt.

 

Kyle Craft singt „Waterfalls“ (TLC)

 

Kyle Craft singt „Believe“ (Cher)

 

Kyle Craft singt „Call Me“ (Blondie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.