Twin Shadow: Neues Album auf Friedhof entstanden

Twin Shadow (foto: wikipedia/christopher march)

Ein Friedhof als Entstehungsort für ein Album? Kann seine Vorteile haben, fand Twin Shadow. Das Produkt namens „Eclipse“ veröffentlicht der Gute nun am 24. April. Im Mai wird der US-amerikanische Sänger und Songwriter dominikanischen Ursprungs überdies für einige Auftritte in Deutschland sein.

„Dieser Moment, wenn etwas Reines und Konstantes zerbricht, wenn du voller Verletzlichkeit bist, dieser Moment ist es, für den ich in der Kunst lebe“, sagt George Lewis Jr., besser bekannt als Twin Shadow. „Ich habe diesen Moment in meiner Musik schon immer gesucht, und wenn ich ihn finde, versuche ich ihn zu greifen, bevor er verschwindet“.

Kein Twin Shadow-Album hat diesen Moment vermutlich bisher so gut getroffen wie „Eclipse“. Ein Album voller herzzerreißender Unsicherheit und nahezu hymnenhafter Sehnsucht. Twin Shadow bewegt sich in einem Spannungsfeld zwischen Sehnsucht und Romantik. Streckenweise ein Tanz mit dem Kitsch. „Sogar wenn ich versuche, einen spaßigen Dance-Track zu schreiben, endet es darin, dass der Song vor Verletzlichkeit brodelt“, so Twin Shadow. Ich denke, das kommt daher, dass ich in sozialen Situationen emotional gut kontrollieren und zurückhalten kann. Und in der Musik ist es mir wichtig, diese Kontrolle so weit wie möglich aufzugeben“.

Entstanden ist „Eclipse“ auf einem Friedhof in Los Angeles. „Wir gaben ein Konzert auf dem Hollywood Forever Cemetary“, erklärt Twin Shadow. „Danach hatten mein Manager und ich darüber gesprochen, wie cool es wäre, wenn es auf dem Friedhof einen Ort gäbe, an dem man ein Studio aufbauen könnte. Da wäre nachts niemand da, den man stören würde“. Also nahm Twin Shadow das Gelände in Augenschein und verliebte sich in die historische Kapelle am anderen Ende des großen Friedhofs. „Ich konnte dort den Kontrollraum einrichten und hatte auch direkten Zugang zum größeren Kapellraum. Also nahmen wir die Chance wahr und begannen, das Studio in der Kapelle auf dem Friedhof aufzubauen“.

Im Mai wird Twin Shadow für einige Konzerte in Deutschland sein:

22.05.2015 Mannheim, Maifield Derby
26.05.2015 Hamburg, Übel & Gefährlich
27.05.2015 Köln, Luxor
31.05.2015 Berlin, Berlin Festival