The List: 10 Songs von Elton John, die man kennen sollte

Elton John (foto: joseph guay/universal music)

Happy Birthday, Sir Elton John: Der Mann mit den schrillsten Brillen des Pop-Biz ist heute 70 Jahre alt geworden. Wir feiern die rund 50 Jahre andauernde Karriere des Briten (angeblich mehr als 900 Millionen verkaufte Tonträger) mit einer Sonderausgabe von „The List“. Tada, hier sind die zehn Elton-John-Songs, die jeder kennen sollte.

 

10. I Guess That’s Why They Call It The Blues (1982)

Aus dem Album „Too Low For Zero“, erschien aber auch auf dem Soundtrack zu „Peter’s Friends“. Stevie Wonder griff dem guten Elton John bei dem Song unter die Arme beziehungsweise zur Mundharmonika. Das in London gedrehte Video, bei dem Russell Mulcahy Regie führte, erzählt die Geschichte eines jungen Pärchens in den fünfziger Jahren, das getrennt wird, weil der Junge seinen Militärdienst antreten muss.

 

09. I’m Still Standing (1983)

Auch dank des gerade brandneuen Musiksenders MTV wurde diese Nummer ein großer Erfolg für Elton John. Fun fact: Teile des in Cannes und Nizza produzierten Videos mussten mehrfach gedreht werden, weil dem Regisseur Russell Mulcahy (der mehr als 20 Musikvideos mit Elton drehte) einmal die Kamera ins Wasser fiel …

 

08. Candle in the Wind (1973)

Eigentlich war der Song der elf Jahre zuvor verstorbenen Marilyn Monroe gewidmet und erschien 1973 auf dem Album „Goodbye, Yellow Brick Road“. In einer umgetexteten Version erlangte der Song aber erst 1997 Berühmtheit, als John ihn auf der Beerdigung von Prinzessin Diana spielte. Die Diana-Version hat Elton John damals nie wieder live aufgeführt. Bei Konzerten spielt er stattdessen die ursprüngliche Fassung von 1973.

 

07. Circle Of Life (1994)

Durch den Riesenerfolg des Songs „Circle Of Life“, den Elton John für „Der König der Löwen“ schrieb, bekam der britische Musiker immer häufiger die Gelegenheit, für Film und Bühne zu schreiben. Live spielt Elton John das Lied aber eher selten, weil es nie so richtig in die Setlist passt.

 

06. Don’t Let The Sun Go Down On Me (Live)

Zehn Tage – so lange benötigten der Legende nach Elton John und Bernie Taupin für das Schreiben der meisten Songs für das Album „Caribou“. Auch dieses legendäre Lied war damals darunter. Unvergesslich wurde der Song durch die Zusammenarbeit mit George Michael. Erstmals sangen sie den Song gemeinsam 1985 bei „Live Aid“. Sechs Jahre später, auf der „Cover to Cover“-Tour in der Wembley Arena, gab Michael die Liveversion ebenfalls zum Besten – mit Elton John als Überraschungsgast. Als Single veröffentlicht, wurde dieses Duett ein Riesenhit.

 

05. Can You Feel The Love Tonight (1994).

Auch dieser Song stammt aus dem „König der Löwen“. Und wir sind immer noch in die Nummer verliebt.

 

04. Tiny Dancer (1971)

Klar, auch diese Nummer stammt aus der Feder von Bernie Taupin. Der Texter wollte den Geist des Kaliforniens der frühen siebziger Jahre einfangen. Er war von der Anmut der kalifornischen Mädchen verzaubert. Gewidmet wurde der Song letztlich Taupins erster Frau Maxine Feibelman.

 

03. Crocodile Rock (1973)

Johns Verneigung vor dem Rock ’n Roll, inspiriert durch eine Australien-Reise, bei der Elton auf die Band Daddy Cool und deren Hit „Eagle Rock“ stieß. Die Nummer brachte ihm aber auch eine Klage ein. Der Vorwurf: Teile davon seien aus dem Pat-Boone-Song „Speedy Gonzalez“ geklaut gewesen.

 

02. Your Song (1970)

John schrieb die unschuldige, romantische Nummer in der Wohnung seiner Eltern im Norden Londons. Bernie Taupin verfasste am Frühstückstisch seiner werten Frau Mama den Text dazu. Fun fact: Angeblich inspirierte die Nummer Guns-N‘-Roses-Sänger Axl Rose zu dem Song „My Michelle“, weil sich seine damalige gleichnamige Freundin einen Song für sich wünschte, nachdem sie Eltons „Your Song“ im Radio hörte.

 

01. Rocket Man (1972)

Die Nummer war Elton Johns erster richtiger Über-Hit. Das Timing war gut, Raumfahrt damals das große Thema. Für Elton-John-Verhältnisse war die Akustik-Gitarren-Nummer recht simpel arrangiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.