The Corrs sind zurück

The Corrs (foto: warner music)

Und wieder ein Comeback: Nach zehn Jahren kündigen The Corrs ein neues Studio-Album an: „White Light“ soll am 27. November erscheinen. Im UK wird es auch Konzerte geben.

The Corrs sind zurück. Eine Dekade nach dem letzten Album „Home“, auf dem die Combo irische Folksongs interpretierte, präsentiert sie nun ihr neues Album „White Light“. Seit „Borrowed Heaven“ (2004), das sich in Deutschland auf Platz 2 der Charts spielte, übrigens das erste  mit Eigenkompositionen der Gruppe.

Andrea (Leadgesang), Sharon (Violine, Gesang), Caroline (Drums, Piano, Gesang) und Jim Corr (Gitarre, Piano, Gesang) sind die wahrscheinlich musikalischste Familie Irlands. Das Portal „laut.de“ nannte sie mal die „gewaschene Antwort auf die Kelly Family“. Seit ihrem Debüt „Forgiven“, „Not Forgotten“ (1995) verkauften sie über 30 Millionen Alben. Ihr Sound:  eine Mischung aus Pop, Rock und traditioneller keltischer Musik. Ihr größter Erfolg in Deutschland war bisher das Album „In Blue“, das sich im Jahr 2000 auf Platz 1 der deutschen Charts katapultierte.

In den vergangenen zehn Jahren widmeten The Corrs sich hauptsächlich ihren Familien, und Sharon und Andrea verfolgten jeweils eigene Soloprojekte. Schon seit Juni 2015 kursierten Gerüchte, dass die Band  wieder auf die Bühne und ins Studio gehen würden.

Live-Termine 2016
19.01.BIRMINGHAM, Genting Arena
20.01. CARDIFF, Motorpoint Arena
22.01. IVERPOOL,Echo Arena
23.01. LONDON, 02 Arena
24.01. MANCHESTER, Manchester Arena
26.01. GLASGOW, Hydro
28.01. DUBLIN, 3 Arena*
29.01. BELFAST, The SSE Arena*