The Beat: Zurück in die Zukunft

Szene aus ZiZ (foto: verleih)

Ende der 1980er Jahre zeigten Produzent Steven Spielberg und Regisseur Robert Zemeckis mit der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie ihre Vision des Kommenden. In diesem Jahr lässt sie sich überprüfen: Der 21. Oktober 2015 ist der Tag, an dem Marty McFly und Doc Brown mit ihrer Zeitmaschine in der Zukunft ankommen. Bei Facebook haben sich bereits rund 400.000 Fans zur Willkommensfete verabredet. Grund genug für viele Kinos, den DeLorean noch mal aufzupolieren und alle drei Teile der legendären Reihe heute noch mal auf die große Leinwand zu bringen. Und für uns, zu schauen, welche Ideen Spielbergs Realität geworden sind – und welche sich als bloße Spinnereien entpuppt haben.

Ein gutes Gespür legte Spielberg beispielsweise hinsichtlich der modernen Kommunikationsmittel an den Tag. Im Film kommunizieren die Menschen von Angesicht zu Angesicht über einen Bildschirm. In den Achtzigern crazy shit, heute Standard: Das kennen wir von Programmen wie Skype. Die Daten, die dabei im Film mitübermittelt werden, geben wir heute offenherzig in den sozialen Netzwerken preis: Name, Vorlieben oder Abneigungen.

Ebenfalls machbar sind die im Film gezeigten personifizierten Wohnungstüren. Die Identifikation eines Menschen über den Scan seines Daumenabdrucks – längst keine Zukunftsmusik mehr. Das gilt auch für 3D-Filme, staubabweisendes Papier, Datenbrillen, Diät-Cola (die aber zum Glück nicht 50 US-Dollar kostet), Kamera-Drohnen oder Tablet-Computer.

Am Hoverboard wird seit Jahren immerhin zumindest fieberhaft geforscht. 2014 startete eine Kickstarter-Kampagne, um das „Hendo-Hoverboard“ zu bauen, das schwebt, einen Menschen trägt und wie ein Skateboard kontrolliert werden kann. Soll aber nur über speziellen Oberflächen funktionieren.

Vom „Weißen Hai 19“ sind wir zum Glück verschont geblieben. Ganz wertfrei: Entgegen der Annahme des Films gibt es heute immer noch Juristen. Sehnsüchtig warten wir noch auf schwebende Autos, die Jacke mit Fön und die Pizza, die via Hydration auf das X-fache ihrer Größe anwächst. Vor allem auf die Pizza.

Von Zeitmaschinen fehlt leider jede Spur, aber das könnte sich ja nun am morgigen Mittwoch ändern, wenn McFly und Doc Brown mit ihrem DeLorean um die Ecke brausen …