Taiga – Clown

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Aufmerksame Leser kennen die Osnabrücker Band Taiga bereits. Sänger Angelino Wagener war bereits Teil unserer „My Soundtrack“-Reihe. Jetzt meldet sich die Kapelle mit ihrer neuen Single „Clown“ zurück. Das Video? Gewohnt sehenswert – und unser Clip der Woche.

„Clown“ ist die Geschichte über einen Zirkus-Spaßmacher, der an dem Unmut über die Unfähigkeit den Menschen Spaß zu bringen zerbricht und in Tobsucht verfällt. Der Song lebt besonders von der Live-Performance, bei der Sänger und Frontmann Angelino als tobender Protagonist auf der Bühne wütet. Clown-Metaphern in der Musik gibt es viele. Daher stützt der Videoclip auf der Live-Energie und erzählt eine Allegorie auf der Basis der Frage: Wer oder wann sind wir Clowns in unserer Gesellschaft?
Dabei absolvieren Figuren, alle gespielt durch den Sänger, verschiedene Aufgaben. Eine Spur von Gewalt und Unbehagen durchzieht alle Stationen und bahnt sich im Finale einen Weg an die Oberfläche. Die Macht besteht dabei im Unkonkreten. Der Musik-Kurzfilm changiert zwischen epischem Theater, Revue und Dada.

Nach Konzerten 2015 soll es 2016 noch mal auf die Bühnen der Republik gehen, das Debütalbum „Ich bin frei“ und neue Songs im Gepäck.