Spontanes Feature II: Krist Novoselic und Duff McKagan

Alte Meister: Krist Novoselic (links) und Duff McKagan (foto: screenshot)

Während man hierzulande immer noch von der Kollaboration zwischen Dendemann und Bilderbuch schwärmt, ist im Netz ein Clip zu einer weiteren, nicht weniger spektakulären Zusammenarbeit aufgetaucht. Die Protagonisten: Duff McKagan (Ex-Guns-N-Roses), Krist Novoselic (Ex-Nirvana) und ein Akkordeon. Das Resultat: eine bezaubernde Version vom Gunners-Evergreen „Sweet Child O’Mine“.

Geschehen ist das Ganze diese Woche bei der Release-Party zu McKagans neuem Buch „How To Be A Man“ im Neptune Theatre in Seattle, bei der Duff mit seinem guten Freund und Bassisten-Kollegen Krist Novoselic über das gute Stück diskutierte. Kurzerhand schnappte sich Krist das Akkordeon und Duff seinen Bass, um eine spontane Einlage zu geben.

Eine Autobiografie ist „How To Be A Man“ übrigens nicht. Das hat Duff ja bereits mit seinem ersten Buch „It’s So Easy (And Other Lies)“ abgefrühstückt. Vielmehr sei das neue Buch ein „how-to guide of things I’ve learned about life – being a dad, being a husband and being in a rock band,“ wie McKagan dem amerikanischen „Rolling Stone“ erzählte. „And it’s, like, a city guide in it, but a very tongue-in-cheek city guide; like, how I see cities. It’s got all kinds of stuff. And other stories. And hopefully it’s gonna be a funny book.“

Zu dem Buch nahm McKagan auch eine drei Songs umfassende EP auf, die ebenfalls auf den Namen „How to Be a Man“ hört. Auf dem Title-Track ist auch McKagans früherer Gunner-Kollege Izzy Stradlin an der Gitarre zu hören. Außerdem dabei: Alice-in-Chain-Frontman Jerry Cantrell und Stone-Sour-Drummer Roy Mayorga.