Soft Hair

Soft Hair (foto: erwan fichou und theo Mercier)

Da haben sich zwei gesucht und gefunden: Zwei Enfants Terribles der Musikszene haben sich zusammengetan: Sam (Eastgate) Dust, den man auch unter dem Pseudonym LA Priest kennt, und  Connan Mockasin haben als Soft Hair die Haare schön. 

Soft Hair ist ein Projekt, das Mockasin und Dust schon 2011 auf Facebook angekündigt hatten. Das war etwa ein Jahr, nachdem die beiden sich auf der letzten Tour von Late Of The Pier kennengelernt hatten. Connan hatte damals den Support für Sam Dusts Band gespielt. Während Sam Dust aber die Welt bereiste, seine eigenen Instrumente erfand, malte und Bildhauerei lernte, bevor er 2015 als LA Priest sein Solo Debüt „Inji“ raus brachte, veröffentlichte Mockasin mit „Forever Dolphin Love“ und „Caramel“ sogar zwei vielbeachtete Alben, tourte mit denen durch die ganze Welt und arbeitete mit Künstlern wie Vince Staples, Charlotte Gainsbourg und James Blake.

Lying Has To Stop (Official Video) by Soft Hair on VEVO.

Es ist so also kaum verwunderlich, dass es mehr als fünf Jahre gedauert hat, bis das selbstbetitelte Debütalbum der beiden Exzentriker fertig wurde. Darauf erwartet den Hörer ein Einblick in eine exotische Welt, mit einer Mischung aus bekannten, unbekannten und eigenwilligen Sounds, der sich jeder Kategorisierung entzieht.

DISCOGRAPHY

2016: Soft Hair

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.