Sicherheitsbedenken: U2 sagen Konzert in St. Louis ab

U2 (foto: universal music)

Live Nation und U2 haben ihr für heute angesetztes Konzert in St. Louis/Missouri abgesagt. Das hat die Band auf ihrer Webseite bekannt gegeben. 

„Wir wurden von der Polizei in St. Louis informiert, dass sie nicht in der Lage ist, den Sicherheits-Standard für unsere Konzertbesucher zu gewährleisten“, heißt es in einem Statement auf der bandeigenen Homepage. Auch die Security sei zahlentechnisch nicht auf dem erforderlichen Level gewesen.

„Vor diesem Hintergrund können wir die Sicherheit unserer Konzertbesucher nicht riskieren, in dem wir heute hier ein Konzert geben. Auch wenn wir die Absage bedauern, halten wir sie für die einzig vernünftige Maßnahme“, so U2 und Live Nation.

Die Fans erhalten ihr Geld zurück.

Die Webseite TMZ stellt die Überlegung an, die Probleme mit der Kapazität bei der Polizei hingen mit den derzeit in St. Louis laufenden gewaltsamen Protesten zusammen. Diese richten sich gegen den Umstand, dass ein Polizist jüngst von einer Anklage wegen Mordes freigesprochen wurde, nachdem er im Jahr 2011 einen Afro-Amerikaner bei einer Verfolgungsjagd erschossen hatte.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.