Seebühnenregatta in Mannheim

Olli Schulz (foto: oliver rath)

Nachdem das Maifeld Derby seit 2011 Mannheim auf der Indie-Landkarte etwas größer erscheinen lässt, legen die Quadratestadt nun mit einem zweiten Festival nach. Die Seebühnenregatta findet bereits zum zweiten Mal im Luisenpark in Mannheim statt. Dort befindet sich, versteckt zwischen Blumen und Bäumen, nur vom Wasser aus der Gondoliere sichtbar, die Stage. Das Ganze steigt vom 14. bis 16. August.

Freitags gibt es ein TV-Noir-Konzerte-Festivalsommer-Spezial mit der Konstallation Enno Burger & Me and My Drummer. Am Samstag führt der unverwechselbare Olli Schulz mit seiner Band durch den Abend. Sonntags steht dann zum Abschluss ein ganzer Festivaltag an. Mit dabei sind die Kanadier Timber Timbre mit ihrer düsteren Mischung aus Film-Noir-Soundtrack und Blues, die US-amerikanischen Augustines (Folk), der ehemalige Exil-Mannheimer David Lemaitre mit charmantem Indie-Pop, das deutsche Folk Pärchen aus Leipzig Talking to Turtles und der Songwriter Perry O’Parson aus Karlsruhe/Hamburg.

Tickets (zwischen 22 und 35 Euro) für und noch mehr Infos über das Spektakel gibt’s hier: https://love-your-artist.de/seebueehnenregatta/