Robin Williams ist tot

Robin Williams (foto: wikipedia/steve jurvetson)

Robin Williams ist tot. Der US-Schauspieler wurde gestern leblos in seinem Haus in Kalifornien aufgefunden. Er wurde nur 63 Jahre alt. Die Todesursache ist noch unklar, die Ermittlungen laufen. Offenbar geht die Polizei aber von Selbstmord aus.

Der Schauspieler hatte seinen Geburtstag im Juli noch in einer Entzugsklinik verbracht und hatte seit Jahren mit seiner Alkoholsucht zu kämpfen.

Williams wurde einem breiten Publikum in den späten Siebzigern durch die Fernsehserie „Mork vom Ork“ bekannt. Für seine Darstellung des Sean Maguire in „Good Will Hunting“ erhielt der Schauspieler einen Oscar in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“. Dreimal wurde er außerdem als bester Hauptdarsteller für den begehrten Award nominiert: für seine Rollen in „Good Morning, Vietnam“, „Der Club der toten Dichter“ und „König der Fischer“.