Power – Staffel 1

Power (foto: sony)

Our Rating

7 Sony Pictures

7

Mit „Power“ haben Curtis „50 Cent“ Jackson und Courtney Kemp Agboh ein ansehnliches Verbrecherdrama geschaffen, dass in New Yorks schillernder Clubszene und im brutalen Drogen-Sumpf angesiedelt ist. Die erste Staffel der Serie liegt nun auf DVD und Blu-Ray vor.

Eigentlich hat James „Ghost“ St. Patrick (Omari Hardwick) ja alles, was sich ein Mann so wünscht: eine sexy Frau (Naturi Naughton), die ständig Lust hat, ein sündhaft teures Penthouse in Manhattan und den vielversprechendsten Nachtclub der Stadt. Mit seinem Club „Truth“ hat er die Elite New Yorks im Visier, die Reichen und Schönen des Big Apple. Mit dem wachsen auch Ghosts Ambitionen, das Ganze zu einem Imperium auszubauen. Doch hinter „Truth“ versteckt sich die hässliche Fratze seines Geschäfts: Es ist die Fassade für Ghosts verbrecherische Unternehmungen: ein lukratives Drogennetzwerk, das die Mächtigen und Reichen bedient. Als Ghost von der Idee verleitet wird, einer ehrlichen Beschäftigung nachzugehen, ist ihm nicht bewusst, dass sein ganzes bisheriges Leben auf dem Spiel steht. Kann man der Drogen-Szene einfach so entkommen?

Es hat ein bisschen gedauert, ehe „Power“ in Deutschland endlich fürs Heimkino verfügbar war. Obwohl die Reihe in den USA schon seit 2014 läuft und auch hierzulande bereits 2015 erstausgestrahlt wurde. Staffel fünf steht in den Vereinigten Staaten schon in den Startlöchern. Der Erfolg der Serie ist nicht überraschend. Sie ist aufwendig produziert, wirkt streckenweise wie ein episches Hip-Hop-Video: schöne Frauen, zur Schau gestellter Reichtum, harte Jungs. Ab und an vielleicht etwas zu sehr auf Hochglanz getrimmt, schafft es „Power“, eine interessante Geschichte und Ghosts inneren Konflikt spannend zu erzählen. Die Charaktere sind realistisch angelegt, die Schauspieler dazu sind gut ausgesucht worden und erledigen ihren Job durchaus glaubwürdig. Auch der Soundtrack überzeugt, hier hatte natürlich 50 Cent seine Finger im Spiel.

Anzeige

Fazit: Sehenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.