Plötzlich Papa

Plötzlich Papa (foto: universum)

Our Rating

9 Universum

9

“Ziemlich beste Freunde”-Star Omar Sy muss sich in der herzzerreissenden, dramatischen Komödie „Plötzlich Papa“ von jetzt auf gleich als Vater beweisen. Der Streifen – ein französisches Remake des mexikanischem Films “Instructions Not Included” – liegt nun fürs Heimkino vor.

Samuel (Omar Sy) ist ein Lebemann. In Südfrankreich genießt er sein Single-Leben, Begriffe wie Verantwortung oder Verpflichtung sind für ihn Fremdwörter. Eines Tages jedoch taucht Kristin (Clémence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Sommerliebe, mit einer süßen Überraschung im Arm: Gloria, seine Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste. Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder im Taxi verschwunden und hat Gloria bei ihm zurückgelassen. Er soll sich allein um dieses Kind kümmern? Kommt für Samuel nicht in Frage. Geradezu panisch reist er Kristin nach London hinterher, um sie zu suchen, kann sie in der britischen Metropole allerdings nicht aufspüren. Acht Jahre später: Samuel und Gloria (Gloria Colston) leben in London und sind unzertrennlich. Ein Herz und eine Seele. Dank seiner Tochter ist Samuel erwachsen geworden und macht als Stuntman große Karriere. Doch da taucht Kristin überraschend auf und fordert ihr Kind zurück …

Es gibt nur wenige Filme, bei denen man vergisst, dass das, was da gerade auf der Leinwand passiert, nur gespielt ist. “Plötzlich Papa” ist so einer. Das liegt natürlich zum einen an den hervorragenden Hauptdarstellern Omar Sy und Gloria Colston. Die beiden sind als Vater-Tochter-Gespann hier wahnsinnig überzeugend und berührend. Zum anderen liegt es am fantastischen Storytelling, den unerwarteten Plot-Twists und dieser gelungenen Mischung aus Komödie und Drama. Regisseur Hugo Gélin hat hier einen tollen Job gemacht. Wer nicht spätestens bei Leon Bridges’ “River” im Abspann eine Träne verdrückt hat, ist kein Mensch.

Anzeige

Fazit: Sehenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.