Pearl Jam: Doku-Film und Live-Album kommen

Pearl Jam (foto: universal music/danny clinch)

Vor knapp 14 Tagen haben Pearl Jam einen Video-Teaser mit dem Titel „Let’s Play Two“ veröffentlicht, in dem Live-Bilder ihrer beiden ausverkauften Shows in Wrigley Field/Chicago aus dem vergangenen Jahr zu sehen waren. Nun hat die Band den Dokumentarfilm „Let’s Play Two“  und das dazugehörige Live-Album offiziell angekündigt.

Der Film ist eine Verneigung vor Eddie Vedders Heimatort Chicago und dem Baseball-Team Chicago Cubs, das 2016 endlich wieder einen historischen Sieg in der World Series einfahren konnte, sowie vor dem Stadion Wrigley Field.

Einen ersten Trailer gibt es schon:

Regie führte der langjährige Weggefährte der Band, Fotograf und Regisseur Danny Clinch. “In my films and photographs, I love to explore the relationship between a band, their fans and the location”, so Clinch über die Arbeit an “Let’s Play Two”. “When it happens that the main characters of your film are Pearl Jam, the Chicago Cubs, their fans, and Wrigley Field during a historic moment, you know it’s going to be epic. Our instincts were correct to follow the story and it took us to a historic Game 7 of the World Series ending a 108 year drought for the Cubs. I have learned to welcome the unexpected and it always pays off if you’re ready for it.”  

Der Soundtrack zum Film  wird am 29. September erscheinen, ab dem 28. September wird der Film zudem in ausgewählten Kinos in Amerika und Australien gezeigt. Am 17. November soll schließlich die DVD/BluRay erscheinen. Parallel veröffentlichen Pearl Jam die Bootlegs beider Wrigley-Field-Shows über den Ten Club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.