Offiziell: Axl Rose geht mit AC/DC auf Tour

Axl Rose (foto: wikimedia/andres fernando allain)

Es ist eine kleine Sensation: AC/DC hat Axl Rose als Frontmann angeheuert, weil der eigentliche Sänger Brian Johnson pausieren muss.

Die Hardrockband hat die Neubesetzung am Sonntag offiziell bestätigt, in den vergangenen Wochen gab es diesbezüglich ohnehin bereits Gerüchte. So wurde der Guns N‘ Roses-Sänger bereits bei AC/DC im Studio gesichtet.

Der eigentliche Frontmann Brian Johnson muss pausieren, nachdem Ärzte ihm Anfang März signalisierten, er könne sein Gehör verlieren, wenn er weitermache. Die Australier sagten daraufhin mehrere Konzerte ab. Die Tour soll nun kommenden Monat in Europa weitergehen, auch mit Auftritten in Deutschland.

Rose ist jedoch selbst nicht ganz fit. Er laboriert gerade an einem gebrochenen Fuß, der ihn derzeit dazu zwingt, Konzerte mit seiner alten neuen Band im Sitzen zu absolvieren. Dazu lieh er sich eigens den Thron von Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl. Mit Guns N‘ Roses ist Rose bis Ende August in den USA auf Tour. Die Band ist erstmals seit 20 Jahren wieder nahezu in alter Besetzung unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.