Nirvana: Mitschnitt von Akustik-Show in Edinburgh aufgetaucht

Nirvana (foto: universal music)

Vorweihnachtliche Überraschung: Im Internet ist Material der Akustik-Show aufgetaucht, die Kurt Cobain und Dave Grohl am 1. Dezember 1991 vor kleiner Kulisse in einem Pub im schottischen Edinburg gegeben haben. Dass ein Mitschnitt dieses Charity-Gigs existiert, war bis dato unbekannt. Aufgespürt wurde er offenbar von der Webseite livenirvana.com.

Die Teilnahme der künftigen Grunge-Götter am Konzert in der Bar „The Southern“ (damals ein Live-Club, heute ein Gourmet-Burger-Restaurant) wurde damals mehr oder weniger geheim gehalten. Die beiden Nirvana-Mitglieder wurden hier einfach als anonyme Special Guests einer lokalen Band namens The Joyriders angekündigt. Wer rein wollte, musste damals an der Kasse einen britischen Pfund für das Sick Kids Hospital spenden.

Der gesundheitlich angeschlagene Cobain und Grohl, die mit Nirvana gerade auf UK-Tour waren, spielten an diesem Abend fünf Songs: „Dumb,“ „Polly“,  das Vaselines-Cover „Jesus Don’t Want Me For A Sunbeam“ (das sie Jahre später auch bei „MTV Unplugged“ zum Besten geben sollten) sowie „Twist Barbie“ von Shonen Knife, die damals Nirvanas Vorgruppe bei der laufenden Europa-Tournee waren. Krist Novoselic war damals zwar auch an dem Abend vor Ort, mischte sich aber lieber unters Publikum als auf der Bühne zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.