Neil Tennant: „Taylor Swift ist die Margaret Thatcher des Pop“

„Die aktuelle Pop-Landschaft ist meiner Meinung nach ziemlich gut. Im vergangenen Jahr sind wir an eine Stelle angekommen, an der Popmusik zum ersten Mal seit einer gefühlte Ewigkeit Einflüsse aus dem Underground angenommen hat. Vorausgesetzt, es wäre Underground, wäre es nicht in den Mainstream gewandert. […] Lady Gaga ist interessant. Taylor Swift ist eine Art Mrs. Thatcher der Popmusik, da es bei ihr um die Wirtschaftlichkeit zu gehen scheint“, ätzt Tennant. Das 14-minütige Interview kann in voller Länge auf YouTube angeschaut werden:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.