My Soundtrack: Norma Jean Martine

Norma Jean Martine (foto: erik weiss)

Ganz schön große Fußstapfen: Norma Jean Martine wird gerne mal mit Legenden wie Nina Simone und Janis Joplin verglichen. Weil ihre Stimme eben auch diesen kraftvollen, bluesigen Sound besitzt. Ob sich die beiden großen Namen auch in der „My Soundtrack“-Liste finden, die die Gute für uns zusammengestellt hat? Findet es raus. Und wer sich ein Bild davon machen möchte, ob Norma wirklich so klingt wie die beiden Musik-Göttinnen, der greift am besten zum Debütalbum „Only In My Mind“, das jüngst erschienen ist, und auf dem Norma eine wunderbare Mischung aus Singer/Songwriter, Pop, Rock, Blues und Folk anbietet. 

 

Elvis Presley – Unchained Melody

This is my dad’s favourite song, and I have a lot of memories of slow dancing with Daddy to this one.

Das ist der liebste Song meines Vaters und ich erinnere mich noch daran, wie ich mit meinem Daddy langsam dazu tanzte.

 

The Flaming Lips – Do You Realise?

This song is one that reminds me of being a teen in love. One of my ex-boyfriends first showed it to me at a time when I was questioning my existence and what I believed about the world and this song was the perfect soundtrack.

Der Song erinnert mich daran, wie ich als Teenager schwer verliebt war. Einer meiner Ex-Freunde hat ihn mir zu einer Zeit gezeigt, als ich meine Existenz und meinen Glauben an die Welt in Frage stellte. Dieser Song war der perfekte Soundtrack dazu.

 

CSNY – Woodstock

When I was 15 the original grounds of Woodstock reopened as a new venue and my mom and I went to see CSNY play there again for the first time since 69. That was really cool and a concert I will never forget.

Als ich 15 war, eröffnete man auf dem Woodstock-Gelände eine neue Veranstaltungshalle. Meine Mom und ich fuhren dort hin, um CSNY das erste Mal gemeinsam seit 1969 spielen zu sehen. Das war echt cool. Das Konzert werde ich niemals vergessen.

 

Janis Joplin – Summertime

This is a jazz standard done by a rock’n’roll legend. Janis Joplin is one of my biggest influences, and I love her take on this song.

Ein Jazz-Standard, vorgetragen von einer Rock’n’Roll-Legende. Janis Joplin war einer meiner größten Einflüsse. Ich liebe ihren Ansatz hier bei diesem Song.

 

Jewel – Hands

Jewel was one of my biggest influences growing up. I was just a little girl, and the lyric, “My hands are small I know, but they’re not yours they are my own, and I am never broken,” made me feel like I could do anything, no matter how small I was.

Jewel war einer meiner größten Einflüsse, als ich aufwuchs. Ich war noch ein junges Mädchen, aber die Songzeile “My hands are small I know, but they’re not yours they are my own, and I am never broken“ gab mir das Gefühl, alles machen zu können – egal wie klein ich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.