Meta: Dream-Pop made in Hannover

Meta (foto: jens krause)

Dream Pop made in Hannover: Das Quintett Meta hat dieser Tage ein neues Musikvideo zu seiner Single „You, My Dear“ veröffentlicht, das von Filmemacher André Schlechte gedreht wurde. Der Song findet sich auf ihrer im April 2017 erschienenen, selbst betitelten EP wieder.

Der mantrenhafte Song handelt vom Wiederfinden der inneren Kraft, dieser Energie, dem einen Schatz, der tief in uns allen verborgen liegt. Doch der Song beinhaltet weitaus mehr, als nur diese eine Ebene: „You, My Dear“ erzählt von der manischen Sehnsucht nach einer Person, die unerreichbar ist, von besessenem Verlangen, Verlustangst und seelischen Abgründen.“, so Sängerin Meta (Franziska Kopsch).

Der melodiöse, von Satzgesängen durchzogene Dream Pop von Meta erinnert ein bisschen an The Beach Boys oder The Mamas & The Papas. Im April 2017 erschien ihre gleichnamige EP. Diese hatten Meta mit dem Produzent Nicolas Börger im Zwischengeschoss Studio in Hamburg aufgenommen. Die Songs der EP sind verträumt poppig, auch düster und eindringlich und erzählen von Erfüllung, Hingabe, Einsamkeit und Verlustangst – von Träumen und Trümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.