Lys Lys – Déjà Vu

Mit dem Album „Scandifornia“ (VÖ: 4. September) setzt Lys Lys ihren beiden Soulsisters, Skandinavien und Kalifornien, ein musikalisches Denkmal. Mit „Déjà Vu“ ist nun die erste Single erschienen – unser Video der Woche.

Für ihr neues Soloprojekt Lys Lys (“lys“, dänisch für “Licht“) hat die Sängerin und Songschreiberin Dörte Benzner das urbane Leben in Hamburg für mehrere Monate hinter sich gelassen. Mit dem Album „Scandifornia“ setzt sie ihren beiden Soulsisters, Skandinavien und Kalifornien, ein musikalisches Denkmal.

Die Single „Déjà Vu“ ist eine kaltheiß blitzende Erinnerung an diese beiden ozeanumdrifteten Gegenden; ein warmer Hybrid aus angezerrten Basslinien mit elastischen Beats und orchestralen Elementen. Der Song schiebt sich mit Posaunen (Sebastian Hoffmann) und orchestraler Begleitung wie ein Schiff in die Spätsommernacht, wird angetrieben vom Diesel der eingespielten Drums (Lars Deutrich). Lys Lys’ melancholische Stimme geht ins Blut, ins Herz, in die Seele und trifft auf strahlende vintage Synthesizer-Melodien und selbstgesampelte Sound-Miniaturen.

Für das Video zeichnete Regisseur Stefano Levi verantwortlich.