„Lolita“: Dream Wife spielen mit Horrorfilm-Klischees

Dream Wife (foto: sonic pr)

Dream Wife spielen in dem Video zu ihrer neuen Single „Lolita“, einem Track aus ihrer jüngst erschienenen Debüt-EP, mit Horrofilmklischees – und mixen diese mit feministischen Untertönen. Unbedingt hier anschauen.

Nein, Dream Wife können sich derzeit nicht über mangelnde Aufmerksamkeit beklagen: Erst wurden sie als hot shit beim The Great Escape Festival im englischen Brighton gehandelt, danach für das diesjährige Roskilde Festival und das Iceland Airwaves in Reykjavik verpflichtet. Nun erhielt das englisch-isländische Trio sogar eine Einladung zum Dinner mit Punk-Mode-Ikone Vivienne Westwood, die sich bereits als großer Fan outete.

Wer Dream Wife sind?

Die beiden Musikerinnen Alice Go, Bella Podpadec und die isländische Sängerin Rakel Mjöll haben auf der Kunsthochschule in Brighton durch ihre Vorliebe für edgy Gitarrenpop zusammengefunden, der einerseits vor simplen Melodien nicht zurückschreckt, gleichzeitig aber auch keinen Halt macht vor scharfen Riffs gepaart mit „screamy dreamy“ Vocals. Eigentlich sollte das Ganze ursprünglich nur ein Projekt für die Uni sein, hat sich dann aber verselbstständigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.