Independence Day: Fortsetzung ohne Will Smith

Will Smith (foto: wikimedia/walmart stores)

Gerade wurde der erste Trailer zu „Independence Day: Resurgence“, der Fortzsetzung des Kino-Erfolgs von 1996, veröffentlicht – und es gibt bereits den ersten großen Letdown. Will Smith, der im ersten Teil Captain Steve Hiller spielte, ist im Sequel nicht mehr dabei.

Gerüchten zufolge lag’s an der Gage, andere wiederum meinen, dass Smith nach dem Misserfolg mit seinem letzten Sci-Fi-Streifen „After Earth“ keine Lust mehr auf das Genre hat.

Die offizielle  Webseite, die mit dem Trailer veröffentlicht wurde, erklärt das Fehlen Hillers so: Er sei 2007 während eines Testflugs gestorben. Dafür ist jetzt Hillers Sohn Dylan, der von Jessie Usher verkörpert wird, am Start. Immerhin wieder dabei: Jeff Goldblum als IT-Genie David Levinson. Kinostart in Deutschland ist der 14. Juli 2016.