„How Long“: Charlie Puth und die Schwerkraft

Charlie Puth (foto: warner music)

Singer-Songwriter Charlie Puth hat ein überraschendes Musikvideo zu seiner neuen Single „How Long“ veröffentlicht.

In dem Video flaniert Puth erst in Anzug und Lackschuhen eine abendliche Straße entlang, während er die Zeilen des Songs singt und dazu einige Tanzbewegungen auf den Asphalt legt. So weit, so unspektakulär? Weit gefehlt, denn plötzlich überwindet er mühelos die Schwerkraft: Erst spaziert der  25-Jährige mühelos Häuserwände herauf, dann gleitet er imposant durch mondäne Gebäudelobbys. Charlies eigener Aussage zufolge ist es das erste Video, bei dem er das Gefühl hatte, sich aus seiner Komfortzone herauszubewegen und dies auch genießen zu können. Das passt bestens zum Song, dem man ebenfalls mit jeder Note anhört, wie sehr Charlie Puth darin aufgeht.

Puth produzierte „How Long“ komplett in Eigenregie und schrieb es gemeinsam mit seinen Kreativpartnern Justin Franks und Jacob Kasher. Der Song ist der zweite Vorbote von Puths zweitem Album „VoiceNotes“, das am 19. Januar erscheint und auf das 2016 veröffentlichte, Platin-veredelte Debütalbum „Nine Track Mind“ folgt. Zuvor war die Single „Attention“erschienen, die in Deutschland Platz 9 in den offiziellen Single-Charts erreichte und Gold-Status hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.